Chadwick Boseman: Rührende Ehrung bei den Emmys 2020


von

Die Filmbranche trauert um Chadwick Boseman, der am 28. August 2020 starb. Der „Black Panther“-Darsteller kämpfte vier Jahre lang gegen den Darmkrebs an, mit 43 Jahren erlag er seinem Leiden. Auch bei den diesjährigen, hauptsächlich virtuell stattfindenden Emmy Awards wollte man nun den Schauspieler ehren.

„Nothing Compares 2 U“ als Trauer-Untermauerung

Um sich an diejenigen Stars zu erinnern, die in diesem Jahr verstorben sind, hatte man einen kunstvollen, über vier Minuten langen Clip zusammengestellt. Während die R&B-Künstlerin H.E.R. ihre Version des Klassikers „Nothing Compares 2 U“ von Sinead O’Connor dazu live vortrug, liefen Fotografien und Videomaterial der verstorbenen Menschen der Branche über den großen Bildschirm hinter ihr durch.

Als allerletztes wurde dabei auch Chadwick Boseman gezeigt. Ein berührender Abschied: In einer Collage gingen Bewegtbilder und ein ikonisches Schwarzweißfoto des Mimen ineinander über. Dazu sang H.E.R. die finalen Töne der Ballade mit geschlossenen Augen in ihr Mikrofon.

Emmy-Tribut für Chadwick Boseman: