Freiwillige Filmkontrolle


Chris Cornell: John-Lennon-Cover „Watching The Wheels“


von

Soundgarden-Sänger Chris Cornell wählte etwa ein Jahr vor seinem Tod zehn Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus, die ihn im Laufe seines Lebens besonders geprägt haben. Mit der Intention, Musikgrößen wie John LennonJanis JoplinHarry NilssonElectric Light Orchestra oder Prince zu ehren, ging er 2016 ins Studio und nahm eine ganze Platte von Cover-Versionen seiner Lieblings-Hits auf. Nachdem seine Familie dieses Album nun nach seinem Tod veröffentlichen wird, gibt es jetzt auch das Lyric-Video zu seiner Cover-Version von John Lennons „Watching The Wheels“.

Private Einblicke in Chris Cornells Leben

Immer wieder fädeln sich private Fotos in die Bildershow des Videos ein. So sieht man Cornell, wie er einsam an einer Akustikgitarre zupft oder zusammen mit seinen Kindern jammt.

Mit „Patience“ die erste Solo-Billboard Nr. 1

Die postum veröffentlichte Cornell-Platte „No One Sings Like You Anymore“  ist das letzte vollständig fertiggestellte Studioalbum des Soundgarden-Sängers und erscheint am 19. März. Die Sammlung enthält auch Cornells „Patience“-Cover von Guns N’Roses, mit dem Cornell Anfang des Jahres seine erste Solo-Billboard Nr. 1 in den Mainstream Rock Songs Charts landete. Das von Brendan O’Brien produzierte Album enthält außerdem Aufnahmen von Ghostland Observatorys „Sad Sad City“, Harry Nilssons „Jump Into The Fire“, Carl Halls „You Don’t Know Nothing About Love“, ELOs „Showdown“, Terry Reids „To Be Treated Rite“, Lorraine Ellisons „Stay With Me Baby“ und seine Coverversion des von Prince geschriebenen „Nothing Compares 2 U“, sowie Songs von Janis Joplin und Electric Light Orchestra.


Zum 50. Jubiläum: „John Lennon/Plastic Ono Band“ erscheint als umfangreiches Boxset

Am 11. Dezember 1970 veröffentlichte John Lennon sein legendäres Solo-Debüt-Album „John Lennon/Plastic Ono Band“, das er selbst als „das Beste, was ich je getan habe” betitelte. Das 50-jährige Jubiläum der Platte soll nun mit einem umfangreichen Super Deluxe Boxset ab dem 16. April gebührend gefeiert werden. Die Sammlung knüpft zudem an das im Oktober 2020 erschienene Buch „John & Yoko/Plastic Ono Band“ an. Das Boxset mit dem Titel „John Lennon/ Plastic Ono Band – The Ultimate Collection“ kündigt sich als Entdeckungsreise in eines der wichtigsten Meisterwerke der Popgeschichte an. Neben acht CDs und einem brandneu gemasterten Stereomix des Albums umfasst…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €