Christine McVie: Fragen zur Todesursache der Fleetwood-Mac-Sängerin


von

Christine McVie ist am 30. November 2022 im Alter von 79 Jahren gestorben. Die Todesursache wurde bislang nicht bekanntgegeben. Ein kleines Detail ließ die Familie der britischen Musikerin in einem offiziellen Statement aber anklingen.

McVie sei „nach kurzer Krankheit“ im Kreise ihrer Familie in einem Krankenhaus gestorben, heißt es. Mehr Details wurden bislang indes nicht veröffentlicht. Auch um welches Krankenhaus es sich dabei handelte, wird im Statement nicht erwähnt. „Im Namen der Familie von Christine McVie teilen wir Ihnen schweren Herzens den Tod von Christine mit. Sie ist heute Morgen, Mittwoch, 30. November 2022, nach kurzer Krankheit friedlich im Krankenhaus verstorben“, so der offizielle Wortlaut der Mitteilung.

Eine Erkrankung der Musikerin war bislang nicht bekannt.

Fleetwood Mac veröffentlichten Statement

Auch die Band veröffentlichte ein Statement zum Tod ihrer Kollegin. „Es gibt keine Worte, um unsere Trauer über das Ableben von Christine McVie zu beschreiben. Sie war wirklich einzigartig, besonders und über alle Maßen talentiert. Sie war die beste Musikerin, die man in seiner Band haben konnte, und die beste Freundin, die man in seinem Leben haben konnte. Wir hatten das Glück, ein Leben mit ihr zu haben. Einzeln und gemeinsam haben wir Christine sehr geschätzt und sind dankbar für die wunderbaren Erinnerungen, die wir an sie haben. Wir werden sie so sehr vermissen“, heißt es darin.