Comeback: Neues Robbie Williams Album kommt im November

Das dürfte wohl eine der großen Überraschungen des Jahres sein. Robbie Williams, der seit dem Flop „Rudebox“ (2006) völlig von der musikalischen Bildfläche verschwunden war, will jetzt zurückkehren. Noch im November soll sein neues Album „Reality Killed The Video Star“ in die Läden kommen. „Die Platte ist ein Kracher. Darauf hört man den alten Robbie, den neuen Robbie und einen Robbie, den bisher noch keiner kennen gelernt hat“, gibt sich Williams selbstbewusst.

Doch nicht nur viele Robbies sind auf dem neuen Werk vertreten, sondern auch ein Tribut an den kürzlich verstorbenen Michael Jackson. „Ich hatte einen Song, bei dem mir die Lyrics überhaupt nicht gefielen. Als ich vom Tod des King of Pop hörte, schrieb ich ihn um und machte daraus ein Tribut an Michael Jackson“, so Williams in seinem Blog. Produziert wurde die Platte von Trevor Horn (Pet Shop Boys, ABC, Seal). Der genaue Release-Termin für Deutschland ist bisher noch nicht bekannt.


Wham!: Video zu „Last Christmas“ bekommt neuen Weihnachts-Glanz

Die meisten Musikvideos der MTV-Zeit kann man heute kaum mehr gucken, wenn sie denn vor, sagen wir, 1995 gelaufen sind. Der Blick auf Youtube macht es nur schlimmer, wo das ganze noch peinlicher aussieht als auf einem Röhrenfernseher. Das gilt natürlich auch für das Video zu „Last Christmas“ von Wham!, das nun zur Weihnachtszeit wieder Hochkonjunktur hat. Doch Sony Music Entertainment hat das 1984 veröffentlichte Original-Musikvideo nun festlich remastered und in 4K-Auflösung aufgeplustert. Der Mix ist wunderbar gelungen. „Last Christmas“ hat eine kristallklare Schärfe und sieht in bestimmten Momenten so aus, als wäre der Clip erst vor wenigen Tagen mit…
Weiterlesen
Zur Startseite