„Dankbar vom Grunde meines Herzens“: Eric Clapton nimmt Abschied von B.B. King

E-Mail

„Dankbar vom Grunde meines Herzens“: Eric Clapton nimmt Abschied von B.B. King

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Für Eric Clapton bedeutet der Tod von B.B. King nicht nur einen großen persönlichen Verlust, sondern auch das mögliche Ende der Blues-Ära, die für seine eigene Karriere so wegweisend war.

„Die Musik ist nun fast Vergangenheit. Es gibt jetzt nicht mehr viele, die sie in ihrer puren Form spielen können wie B.B“, sagte Clapton in einer Videobotschaft, die er wenige Stunden nach Kings Tod auf seinem Facebook-Kanal postete.

(Photo by Barry Brecheisen/WireImage)

Eric Clapton, der im Jahr 2000 mit King das gemeinsame Album „Riding with The King“ veröffentlichte, sagt dort weiter: „Er war ein Orientierungspunkt für uns alle, die wir diese Musik so liebten“.

Am Ende seiner Botschaft legt er noch allen, die nicht mit Kings Werk vertraut sind, ein ganz besonderes Album ans Herz: „Ich empfehle euch, rauszugehen und euch ‚B.B. King Live at the Regal‘ zu besorgen. Genau damit hat als junger Musiker alles für mich begonnen.“

Sehen Sie hier Claptons Videobotschaft in voller Länge:

BB King a dear friend and inspiration to me….

Posted by Eric Clapton on Friday, May 15, 2015

E-Mail