Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: Perfect Album Closer: 15 großartige Schluss-Songs auf Platten

„Dark Side Of The Moon“ von Pink Floyd ist schönstes Plattencover

„Dark Side Of The Moon“, das 1973 veröffentlichte Album der Gruppe Pink Floyd, steckt in der schönsten Plattenhülle aller Zeiten. Das haben die Leser der deutschen Ausgabe des Rolling Stone in einer großen Abstimmung entschieden. Im Januar 2012 hatte das Musik- und Kulturmagazin auf seiner Website zur Wahl aufgerufen, nun steht das Ergebnis fest. Neben Pink Floyd landeten Covers der Beatles, Rolling Stones und Nirvana sowie von Johnny Cash in der Spitzengruppe.

„Dark Side Of The Moon“ wurde von den rund 10.000 Teilnehmern der Abstimmung auf den ersten Platz gewählt. Das minimalistische Cover, entworfen vom englischen Designstudio Hipgnosis, zeigt ein Prisma, durch das ein Lichtstrahl fällt. Knapp dahinter, auf dem zweiten Platz, steht „Abbey Road“ von den Beatles, das die Gruppe 1969 beim Überqueren eines Zebrastreifens porträtiert. Mit „Nevermind“ von Nirvana kam ein Design von 1991 auf den dritten Platz. Der 1987 verstorbene Künstler Andy Warhol erreichte gleich mit zwei Entwürfen die Top Ten der Rolling-Stone-Abstimmung: mit „Sticky Fingers“ von den Rolling Stones und dem selbstbetitelten Album von The Velvet Underground & Nico.

Das Gesamtergebnis der Wahl zu den schönsten Plattenhüllen aller Zeiten finden Sie in der Märzausgabe des Rolling Stone. Das Heft ist ab heute am Kiosk erhältlich.

Erfahren Sie hier mehr über die drei Gewinner-Cover:


Beatles: YouTube streamt „Yellow Submarine“ als Sing-A-Long-Version

Um der Welt die Zeit in der Heimquarantäne etwas zu erleichtern, ladet YouTube kommendes Wochenende Zuschauer dazu ein, sich gemeinsam mit John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr virtuell an Bord einer animierten „Yellow Submarine“ zu begeben und die größten Hits der Beatles mitzusingen. Am Samstag, dem 25. April um 12:00 Uhr, gibt's im Stream die restaurierte Sing-A-Long-Version des legendären Beatles-Animationfilms „Yellow Submarine“ von 1968. DieVersion war bisher nicht verfügbar gewesen, da sie ursprünglich nur in Kinos veröffentlicht worden war, um das 50. Jubiläum im Jahr 2018 zu feiern. Bei der Sing-A-Long-Ausgabe von „Yellow Submarine“ läuft der Liedtext…
Weiterlesen
Zur Startseite