Dave Gahan covert „Nothing Else Matters“ für Metallica-Tribute


von

Dave Gahan covert Metallica: Für das Tribute-Album „The Metallica Blacklist“, das im Rahmen des 30. Geburtstags des selbstbetitelten Metallica-Albums (meist „The Black Album“ genannt) erscheint, nahm der Depeche-Mode-Sänger eine Coverversion der Ballade „Nothing Else Matters“ auf.

Wer sonst noch „Nothing Else Matters“ covert

Damit ist Gahan in guter Gesellschaft: Ingesamt 53 Acts nahmen sich für die Cover-Compilation der zwölf Songs des 1991 erschienenen Longplayers an. Neben Gahan interpretieren auch noch eine ganze Reihe von anderen prominenten Künstlern das Lied — darunter Phoebe Bridgers, PG Roxette, Darius Rucker, My Morning Jacket sowie Miley Cyrus (gemeinsam mit Elton John, Yo-Yo Ma und Robert Trujillo).

Mit anderen Songs vertreten sind außerdem Weezer, Kamasi Washington, Volbeat, Portugal The Man, The HU, Corey Taylor, Biffy Clyro und viele andere. „The Metallica Blacklist“ soll am 19. September 2021 erscheinen – gemeinsam mit einer Remastered-Version des „Black Album“. Die Einnahmen von „The Metallica Blacklist“ gehen zu gleichen Teilen an je eine gemeinnützige Institution, die von den beteiligten Künstlern ausgewählt wurde, sowie an Metallicas Stiftung „All Within My Hands“.

Neues Depeche-Mode-Album in Arbeit

Wann Depeche-Mode-Fans indes mit einem neuen Album der Band rechnen können, ist unklar. Seit 1993 veröffentlicht die Band im Vierjahresrhythmus neue Alben. 2020 hieß es, die Arbeiten zum Nachfolger vom 2017 erschienenen Album „Spirit“ hätten begonnen. Die Band, so die damaligen Informationen, arbeite in zwei Teams am neuen Werk: Martin Gore komponiert alleine in seinem Homestudio im kalifornischen Santa Barbara. Sänger Dave Gahan schreibt in New York City Texte – und arbeitet mit Drummer Christian Eigner sowie Peter Gordeno zusammen, die sich beide in Eigners Studio in Wien befinden. Ob es 2021 tatsächlich soweit sein wird?