Logo Daheim Dabei Konzerte

19 Uhr: Max Raabe

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: Jeff Buckleys Meisterwerk „Grace“: Hallelujah!

David Bowie: So majestätisch klingt „Life On Mars“ als Kirchenorgel-Version

Während die halbe Welt noch beschäftigt ist, den Tod von David Bowie zu verdauen (lesen Sie hier, mit welchen berührenden Worten sich viele Musikerkollegen und Freude von dem britischen Sänger verabschiedeten), hat ein Facebook-User namens Gordon Wilson im richtigen Moment die Ohren gespitzt und eine beeindruckende Hörerfahrung in Glasgow gemacht.

Als er dort ins Kelvingrove-Museum ging, hörte er, wie gerade eine berückende Fassung von „Life On Mars“ an der historischen Kirchenorgel gespielt wurde. Ein Glück hatte er sein Smartphone dabei, so dass nun auch das Netz in den Genuss dieser spirituellen Performance kommt.

Nach Informationen von „Billboard“ handelt es sich bei dem beflissenen Orgelspieler übrigens um Christopher Nickol.

Not a good day. Took myself off to The Art Galleries…this was moving.

Posted by Gordon Wilson on Montag, 11. Januar 2016


David Bowie hat angeblich schon in den 70ern sein Todesalter erfahren

David Bowie soll genau gewusst haben, wann er stirbt, knapp 40 Jahre vor seinem Tod. Ein Wahrsager habe dem Musiker einst dessen Todesalter verraten. Das berichtete Keyboarder Mike Garson in einer Biografie, die im Mai 2018 erschien, und die sich um das Leben des Bowie-Freundes drehte, und der ihn sowohl auf Tour begleitete, als auch auf dessen Platten gastierte. In „Bowie’s Piano Man: The Life Of Mike Garson“ ist zu lesen, dass Bowie nach dem Treffen mit einem Wahrsager in den späten 1970ern erfahren haben soll, dass er entweder 69 oder 70 Jahre alt werden würde. David Bowie plante seine…
Weiterlesen
Zur Startseite