Highlight: Traurige Lieder: 20 legendäre melancholische Songs

David Bowie: „Where Are We Now?“ wird nicht für die Charts zugelassen

Mit „Where Are We Now?“, seiner ersten Single seit zehn Jahren, steht David Bowie auf Platz 1 der britischen iTunes-Charts.

Allerdings wird der Song nicht für die offiziellen UK-Charts zugelassen – weil man ihn automatisch bei iTunes erhält, wenn man das kommende Album vorbestellt. Ein Sprecher der „Official Charts Company“ sagte, dass sich nicht trennen ließe, wer den Song tatsächlich kaufe, weil er die Single haben will, und wer wiederum nur am kompletten Album interessiert sei und durch die Vorbestellung den Song bekäme. Das Album „The Next Day“ wird am 11. März veröffentlicht.

In den deutschen iTunes-Charts ist „Where Are We Now?“ nach seinem Einstieg auf Platz 24 (7. Januar) auf Platz 19 geklettert. Die Notierung in den Media-Control-Charts steht noch aus.


Schon
Tickets?

Arte TV: Dokus über Rammstein und David Bowie

Heute auf arte: „David Bowie – Die ersten fünf Jahre“ startet ab 22:25. Bowies Zeit begann nicht erst mit „Ziggy Stardust“, dem Song, der ihn 1972 mit den „Spiders from Mars“ berühmt machte, sondern fing schon früh mit Folk und Pop Experimenten an. Der Dokumentarfilm beleuchtet mit ehemaligen Weggefährten die Anfangsjahre des jungen David Robert Jones, über die bis heute wenig bekannt ist. https://www.instagram.com/p/B3M8mSVgrOC/ Um Mitternacht folgt „Ziggy Stardust and the Spiders from Mars“, eine Würdigung der Musik-Ikone, die den letzten Auftritt von Bowies androgyn geschminkter Kunstfigur Ziggy Stardust zeigt. Der legendäre Konzertfilm von 1973 ist anlässlich dreißigjährigen Jubiläums 2003…
Weiterlesen
Zur Startseite