„Deathballet“: Wenn Ballet und Heavy Metal zueinander finden


von

Klingt merkwürdig? Ist merkwürdiger. Sie bekomme immer recht komische Blicke, so die Choreographin Bridie Mayfield, wenn sie mit Balletinteressierten über ihre Arbeit rede. Kein Wunder, Mayfield kombiniert auch eine Musikrichtung und eine Tanzart, die, so meinte man bisher, eigentlich überhaupt nicht zusammenpassen: Ballet und Heavy Metal.

Aber: „Metal Fans lieben die Aufführung, ich denke sie verstehen die Verbindung zur klassischen Musik“, so Mayfield über die Resonanz des Publikums. Wir bedauern derweil die Tänzer, die sich zu einem zünftigen Grindcore-Stück in Lichtgeschwindigkeit bewegen müssen.