Buchpremiere: Debbie Harry kommt für Autobiografie „Face It“ nach Hamburg

Am 14. Oktober erscheinen Debbie Harrys Memoiren „Face it“ auf Deutsch – und die Blondie-Sängerin stellt das Buch einen Tag später, am 15. Oktober in der Fabrik in Hamburg vor. Es ist hierzulande die einzige Veranstaltung zur Autobiografie, deren Übersetzung bei Heyne Hardcore veröffentlicht wird.

„Face it“ erzählt aus dem Leben der heute 74-Jährigen Musikerin, die ab den 1970ern mit ihrer Band Blondie Rock, Punk, Disco, Reggae und HipHop verschmolz. Ihre Autobiografie vermischt Fotos, Fan-Art-Bilder und Illustrationen, von denen viele bislang unveröffentlicht waren. Harry berichtet von ihren Song-Erfolgen, der Heroinsucht, der Krankheit ihres Partners Chris Stein, ihrer Karriere als Schauspielerin sowie dem Comeback von Blondie in den 1990er-Jahren.

Hier „Face It“ vorbestellen

 Harbour-Front-Festival

Buchvorstellung mit Debbie Harry

  • Harry kommt in Begleitung von Chris Stein (Mitgründer, Gitarrist und Songwriter von Blondie)
  • Moderation: Torsten Groß (Autor und Journalist, u.a. Radioeins, Musikexpress, Arte Tracks)
  • Deutsche Sprecherin: Mieze Katz, Sängerin von MiA.


ROLLING STONE präsentiert: Debbie Harry & Chris Stein in Conversation 2020

Debbie Harry hat mit ihrer Autobiographie „Face It“ wensetlich mehr hingelegt als nur einen schnöden Rückblick auf die Erfolge und Pleiten von Blondie. In einer Mischung aus offenherzigem Storytelling und vielen eindrucksvollen Fotos, Fan-Art-Bildern und Illustrationen bietet der Band sehr viel mehr als die übliche Musikbiografie. Zu lesen ist natürlich von den wilden 70ern in New York City, in denen Blondie neben den Ramones, Television, Talking Heads, Iggy Pop oder David Bowie zur Speerspitze des Punks aufstiegen. Debbies Memoiren folgen ihrem Weg vom Nummer-Eins-Erfolg zur Heroinsucht, der schweren Krankheit ihres Weggefährten Chris Stein, einem herzzerreißenden Bankrott, der Auflösung von Blondie,…
Weiterlesen
Zur Startseite