Freiwillige Filmkontrolle


Martin Gore veröffentlicht EP „The Third Chimpanzee“


von

Bereits vor wenigen Tagen deutete Martin Gores Label Mute Records an, dass eine neue Veröffentlichung des Depeche-Mode-Masterminds ansteht. Wie nun bekannt wurde, handelt es sich dabei um eine Solo-EP namens „The Third Chimpanzee“ – das berichtet u.a. die Fanseite „Depechemode.de“.   

Tracklist und Hörprobe

Demnach soll die EP im Januar erscheinen und fünf Tracks beinhalten: „Howler“, „Mandrill“, „Capuchin“, „Vervet“ und „Howler’s End“. Eine erste Hörprobe – das Stück „Mandrill“ – gibt es auf iTunes Japan zu hören.

Auch das Artwork gibt es bereits zu sehen:

Geht es nach dem Mute-Posting, dürfte eine offizielle Bestätigung in wenigen Stunden (am Dienstag, dem 17. November) folgen.

Hoffnung auf neues Depeche-Mode-Album

Fans von Depeche Mode hoffen außerdem auf ein neues Album der Electro-Pioniere. Dieses müsste nach dem gewohnten Veröffentlichungsrhythmus der Band  eigentlich im Frühjahr 2021 erscheinen – bestätigt ist allerdings bis dato noch nichts.


Depeche Modes Martin Gore mit neuem Solo-Track „Howler“

Depeche-Mode-Mitglied Martin Gore hat seinen neuesten Solo-Track „Howler“ veröffentlicht: Der neue Song ist der Vorläufer zur kommenden Instrumental-EP „The Third Chimpanzee“, die am 29. Januar erscheinen wird. Im Techno-Dschungel dröhnender Synthie-Klänge Mit dem neuen Werk führt Martin Gore seine Zuhörer*innen in einen brutalistisch-verzerrten Techno-Dschungel. So dämmern die modularen Synthie-Beats zu heulenden Vocals mit einer entfremdenden Kälte, die gewissermaßen zu den Ursprüngen des Mensch-Seins zurückführt. Das Gesamtwerk klingt schließlich überraschend organisch: Martin Gore lässt die Affen aus dem Zoo Gore selbst sagt über „Howler“ in einem Statement: „,Howler‘ war der erste Track, den ich für die 'The Third Chimpanzee'-EP aufgenommen habe.…
Weiterlesen
Zur Startseite