Spezial-Abo

Depeche Mode: Scherzmeldung über Trennung irritiert Fans


von

Eine Falschmeldung zur Trennung von Depeche Mode irritiert Anhänger der Band. Wie depechemode.de schreibt, habe man viele Nachrichten besorgter Fans erhalten, die auf einer Plattform für Pressemitteilungen, „open pr“, vom Depeche-Mode-Split gelesen haben.

Depechemode.de-Betreiber Sven Plaggemeier stellt dazu klar: „Es handelt sich um einen schlechten Scherz.“

Vom 1. Juli 2013 stammt die Meldung mit der Überschrift „Trennung erschüttert Fans“. Fantasievoll beschreibt der open pr-Autor darin scheinbare Streitigkeiten zwischen Martin Gore, Dave Gahan und Andy Fletcher, die in Interviewform auch im ROLLING STONE veröffentlicht worden seien („23.5.2013“) – was nicht stimmt.

Wie depechemode.de vermerkt, habe man den Seitenbetreiber von open pr bereits auf die Falschmeldung hingewiesen. Bis heute jedoch ist sie im Netz.

🌇Bilder von "Die 40 besten Songs von Depeche Mode" jetzt hier ansehen
Depeche Mode: Andy Fletcher feiert seinen 60. Geburtstag

Als Gründungsmitglied und Keyboarder der britischen Synth-Götter Depeche Mode blickt Andy Fletcher auf eine jahrzehntelange erfolgreiche Musikkarriere zurück. Am Donnerstag (08. Juli 2021) begeht „Fletch“ seinen 60. Geburtstag. https://twitter.com/depechemode/status/1413021764800573443 Andrew  Fletcher gilt als berühmtester Ein-Hand-Tastenspieler der Welt; einer, über den Fans sich gerne amüsiert fragen, ob seine Töne selbst dann noch aus dem Synthesizer erschallen könnten, wenn er vor Publikum beide Hände hebt und zum Mitklatschen animiert. Nervenzusammenbruch bei der "Songs of Faith and Devotion Tour" Ohne ihn würde es Depeche Mode aber wahrscheinlich gar nicht mehr geben. Anfang der Neunziger wurden die Spannungen innerhalb der Band, vor allem zwischen…
Weiterlesen
Zur Startseite