Depeche Mode: Setlist und Videos von ihrem ganz persönlichen 09/11-Auftritt

Am 11. September 2017 jährte sich zum 16. Mal der Terroranschlag auf Amerika, bei dem zwei von Terroristen gekaperte Flugzeuge in die Twin Towers flogen, ein weiteres auf das Pentagon stürzte und ein viertes, wahrscheinlich nach einem Kampf zwischen den Selbstmordattentätern und Passagieren, bei Shanksville in Pennsylvania zum Absturz gebracht wurde. Dem terroristischen Massenmord fielen etwa 3.000 Menschen zum Opfer.

Am gestrigen 11. September haben Depeche Mode nun ein Konzert im Madison Square Garden gespielt – es war ihr zweiter Auftritt dort in diesem Jahr. Sänger Dave Gahan lebt seit 20 Jahren in New York, und seine Band ist politischer denn je – im aktuellen Album „Spirit“ greifen Depeche Mode Themen wie US-Politik und Terrorismus auf.

Der Auftritt in New York war für die Briten von besonderer Bedeutung, auch, weil sie erklärte Trump-Gegner sind.

Depeche Mode live im Madison Square Garden: Setlist

Depeche Mode änderten für den Gig im Madison Square Garden ihre Setlist, sodass es einige Überraschungen für Konzertbesucher gab. So spielte die Band beispielsweise statt „Stripped“ zur Abwechslung „Black Celebration“. Statt „So Much Love“ gab es „Policy Of Truth“ zu hören. Inklusive Zugaben haben Depeche Mode am Abend des 11. September 2017 insgesamt 22 Songs gespielt.

Setlist:

  1. Going Backwards
  2. Policy Of Truth
  3. Barrel Of A Gun
  4. A Pain That I’m Used To
  5. Corrupt
  6. In Your Room
  7. World In My Eyes
  8. Cover Me
  9. Judas
  10. Home
  11. Poison Heart
  12. Where’s The Revolution
  13. Wrong
  14. Everything Counts
  15. Black Celebration
  16. Enjoy The Silence
  17. Never Let Me Down Again

Zugaben:

  1. Strangelove
  2. Walking In My Shoes
  3. Heroes
  4. I Feel You
  5. Personal Jesus

Videos:

https://www.rollingstone.de/september-1987-pixies-depeche-mode-und-the-smiths-veroeffentlichen-grosse-alben-am-selben-tag-1334207/


U2 live in Hamburg 2018: Fotos, Setlist, Videos

Zuletzt spielten U2 vor 34 Jahren in der Hansestadt, am 03. Oktober 2018 war es dann so weit: Die Iren kehrten nach Hamburg zurück, gaben ihr erstes von zwei Konzerten in der Barclaycard-Arena im Rahmen der „Experience + Innocence“-Tour. Lange wurde spekuliert, ob Bono und Kollegen die eine oder andere Überraschung für das Hamburger Publikum aufbereiten würden, außerdem ist heute Tag der Deutschen Einheit, was der Sänger zu einer politischen Ansprache nutzen könnte. Sehen Sie hier Fotos, Videos und die Setlist des Abends. „I'm ready, I'm ready for the laughing gas …“ U2 live in Hamburg: Instagram https://www.instagram.com/p/Boe9xROhsVp/?tagged=u2 https://www.instagram.com/p/Boe_B4hiw-e/?tagged=u2 https://www.instagram.com/p/BoezQxiBRPX/?tagged=u2…
Weiterlesen
Zur Startseite