Der Rolling Stone Wochenrückblick: Die wichtigsten News der Woche


von

Der Michael Jackson Films „Is This It“ ist ein Mega-Erfolg. Seit der Premiere vor zwei Wochen spielte die Dokumentation weltweit über 200 Millionen US-Dollar ein. Die DVD zum Film soll Anfang nächsten Jahres erscheinen.

The Strokes-Frontmann Julian Casablancas gestand in einem Interview, dass er eigentlich nie ein Solo-Album veröffentlichen wollte. Seine kürzlich erschienene Debüt-Platte „Phrazes For The Young“ soll aus purer Langeweile entstanden sein.

Das mittlerweile achte Album der Tindersticks wird den Namen „Falling Down A Mountain“ tragen, und Anfang 2010 hierzulande in die Läden kommen.

Kommenden Freitag erscheint das erste gemeinsame Album der Supergroup Them Crooked Vultures. Großzügigerweise stellte jetzt das Rock-Trio die komplette Platte als Stream im Web zur Verfügung.

Obwohl Peter Fox seine Solo-Karriere längst wieder an den Nagel gehängt hat, kann er sich vor Preisen kaum noch retten. Jetzt wurde der Musiker für sein Debüt-Album „Stadtaffe“ mit dem europäischen Musikpreis ausgezeichnet.

In Kürze feiert der Musik-Film „Burning“ Premiere. Die Dokumentation zeigt die schottische Rock-Band Mogwai bei ihrem diesjährigen Live-Konzert in Brooklyn, New York. Den Trailer zum Film gibt es jetzt auf YouTube.

Jerry Fuchs, Drummer verschiedener Bands wie !!! und The Juan MacLean, starb vergangenen Samstag im Alter von 34 Jahren bei dem Versuch, sich aus einem stecken gebliebenen Aufzug zu befreien.

Pünktlich zum Weihnachtsfest erscheinen die ersten vier Neil Young-Alben „Everybody Knows This Is Nowhere“, „After The Gold Rush“, „Neil Young“ und „Harvest“ als streng limitierte Sonderausgaben.

Alex Kapranos, Frontmann der schottischen Band Franz Ferdinand, verriet in einem Interview, dass er lieber mit 21 Jahren einen „glamourösen“ Helden-Tod gestorben wäre. Demnächst tourt der bald 37-jährige durch Europa.

Im Rahmen der Veröffentlichung seiner sechsten Platte „Minor Love“ geht Adam Green nächstes Jahr auf große Europa-Tournee. Vier Deutschland-Konzerte sind auch in Planung, hier die genauen Tour-Termine.

Ian Brown wird 2010 auf ausgedehnte Tour durch Europa kommen. Mit seinem aktuellen Album „My Way“ im Gepäck besucht der Brite unter anderem Frankreich, Dänemark und die Schweiz. Auch Deutschland wird mit Konzerten bedacht.

Aerosmith-Gitarrist Brad Whitford sprach kürzlich davon, dass es Überlegungen gäbe, Steven Tyler durch einen neuen Sänger zu ersetzen. Dieser müsse sich schleunigst ändern, um in der Band eine Zukunft zu haben. Die Krise bei Aerosmith geht also weiter.

Wieder endet ein Auftritt von Morrissey überraschend vorzeitig. Nachdem ein Fan den Sänger mit einer Flasche beworfen hatte, brach Morrissey seine Show konsequent ab. Das Publikum zeigte sich alles andere als erfreut, bekam jedoch das Geld zurück.

Die wichtigsten News der Indie-Szene liefert der MUSIKEXPRESS, neues aus der Metal-Welt gibt es wie immer beim METAL HAMMER.