Highlight: Die Ärzte: 10 kuriose Fakten über „die beste Band der Welt“

Die Ärzte und „ABS“: Jetzt wird’s ein wenig albern, Jungs!

Wenn man seine Fans überraschen will, lässt man die Bombe am besten gleich platzen: Trennung verkünden, kurz und schnell, aber ohne seine Leute leiden zu lassen. Die Ärzte scheinen das ein wenig anders machen zu wollen, vorausgesetzt, ihr Buchstabenrätsel läuft auf „ABSCHIED“ hinaus. 

Acht Buchstaben werden auf der Homepage der Ärzte nach und nach offenbart, die ersten drei sind schon draußen. „Abs“ könnte natürlich auch der Anfang von „Abschuss“ bedeuten, dieses Wort hat auch acht Buchstaben. Aber viel mehr Wörter mit dieser Buchstaben-Anzahl gibt es nicht – das schöne „Abszess“ hat leider nur sieben.

Die Ärzte: letzte Tour?

Die Ärzte
Die Ärzte: Rod, Farin Urlaub und Bela B.

Fest steht, dass Bela, Farin und Rod im Sommer noch zwei exklusive Festival-Auftritte (Rock am Ring, Rock im Park) absolvieren, aber unabhängig davon stehen noch keine weiteren Gigs fest, zumindest nicht in Deutschland.

Kooperation
Hier die „Bäst of“ der Ärzte bestellen

Wir bleiben dabei: Falls der nächste Buchstabe ein „c“ ist, ist „Abschied“ klar. Wer als Fan dann noch mit zitternden Händen Wochen später über der Tastatur sitzt um das „d“ von „Abschie …“ einzugeben, hat dann wohl nicht richtig aufgepasst.

Spannung baut man also anders auf, aber: Selbst wenn das Wort „Abschied“ lautet, heißt das natürlich noch lange nicht, dass die Band sich auflöst – „Abschied“ kann Abschied von allem möglichen sein – oder der Titel einer kommenden Platte.

bademeister.com

„Rückkehr“: Die Ärzte feiern sich mit neuem Song vor allem selbst

Nach „Abschied“ veröffentlichen Die Ärzte jetzt ihren Song „Rückkehr“ und widerlegen damit die selbst heraufbeschworenen Gerüchte um das Ende der „besten Band der Welt“ – vorerst zumindest, denn im Song heißt es: „Es ist schon viel zu lange her / es wird langsam Zeit für unsere Rückkehr / kommt und seht es, bevor es zu spät ist“ Ob die letzte Zeile ein erneuter Schachzug zur taktisch-cleveren Selbstvermarktung ist, bleibt offen. Nachdem das im Februar und März begonnene Rätselraten auf der Band-Website bezüglich eines tatsächlichen Abschiedes mit dem gleichnamigen Song vor ein paar Wochen aufgelöst wurde, ist jetzt klar: „Ja, ich…
Weiterlesen
Zur Startseite