Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Die neue „Gilmore Girls“-Staffel hat einen eigenen Namen

Kommentieren
0
E-Mail

Die neue „Gilmore Girls“-Staffel hat einen eigenen Namen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Das Reboot der „Gilmore Girls“ nimmt Konturen an: Die neue Staffel, die exklusiv für die Streaming-Plattform Netflix produziert wird, enthält vier jeweils 90-minütige Folgen, die im Frühling, Sommer, Herbst und Winter eines Jahres spielen werden.

Passend dazu erhält die neue Season auch den Titel „Gilmore Girls: A Year In The Life“. Lauren Graham, die Darstellerin der Lorelei, verriet den Namen des TV-Specials in der Talkshow von Ellen DeGeneres. „Es ist ein großartiges Erlebnis. Ich weine schon, wenn ich nur versuche, darüber zu reden“, sagte die 49-Jährige zur Fortsetzung der Reihe. „Ich bin so glücklich, das machen zu können.“

In der Neuauflage der Serie, die im Oktober 2000 zum ersten Mal im US-Fernsehen zu sehen war, spielen neben den beiden Hauptdarstellerinnen Lauren Graham und Alexis Bledel auch Melissa McCarthy, Scott Paterson, Kelly Bishop, Sean Gunn und Keiko Agena mit.

Bledel, die in „Gilmore Girls“ Rory spielt, ist derweil heimlich Mutter geworden. Gemeinsam mit Schauspieler Vincent Kartheiser (bekannt aus „Mad Men“) bekam sie einen Jungen. Das Kind ist inzwischen schon ein halbes Jahr alt. Die Information gelang nur an die Öffentlichkeit, weil sich Kollege Scott Paterson verplappert hatte.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben