Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Die Toten Hosen spielen wieder Wohnzimmerkonzerte

Kommentieren
0
E-Mail

Die Toten Hosen spielen wieder Wohnzimmerkonzerte

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Die Toten Hosen gehören schon lange zu jenen Bands, weswegen man sie eigentlich nur noch auf großen Festivals oder bei Stadionkonzerten erleben kann. Aber die Gruppe um Sänger Campino hat ihre Punkwurzeln nicht vergessen und liebt genauso auch die kleine Form.

In den letzten Jahren gingen die Hosen immer mal wieder auf „Magical Mystery Tour“, das heißt, sie suchten sich in der Regel ein ungewöhnliches Wohnzimmer, um dort einen kleinen Gig zu geben. Von einer Krankenstation in Ingolstadt bis zum Bootshaus in Stralsund war laut Meinung der Band schon jede Menge Wahnsinn dabei.

Hauptsache abgedreht

Nun gibt es Nachschlag: Die Toten Hosen fordern auf ihrer Website auf, sich für ein Wohnzimmerkonzert zu bewerben. In der Pressmitteilung heißt es: „Ihr ladet uns ein und wir werden die Geister sein, die Ihr bis zum nächsten Tag nicht mehr loswerdet. Die Regeln sind die alten: Wohn- und Schlafzimmer, Küchen, Hobbyräume, Scheunen, Stadt oder Land – alles egal. Hauptsache abgedreht, tolerante Nachbarn und selbstverständlich ausschließlich im privaten Rahmen, Eure Freunde werden die Gäste sein.“

Der Band geht es dabei vor allem um den privaten Rahmen – ein spießiges Wohnzimmer könnte so auch innerhalb von Minuten für dieses edle, kleine Event umgestaltet werden. Bewerben kann man sich per Brief, E-Mail oder Video. Wie immer bei solchen „Gewinnspielen“ heißt es, kreativ zu sein.

Bewerbungen sollten bis zum 10. Dezember 2016 an folgende Adresse geschickt werden:

KKT GmbH
– Magical Mystery Tour –
Pfuelstr. 5
10997 Berlin

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben