Die Toten Hosen und Cro sind Favoriten der Echo-Verleihung 2013


von

Seit 1992 ehrt die Deutsche Phono-Akademie und das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie e. V. deutsche und internationale Musiker in Kategorien wie „Hit Des Jahres“, „Newcomer National“ oder auch „Deutschsprachiger Schlager“ mit einem Echo

Mit einer dieser Trophäen gehen dieses Jahr mit großer Wahrscheinlichkeit die Toten Hosen und der Pandamasken-Rapper Cro nach Hause. Diese beiden Acts sind mit sieben bzw. sechs Nominierungen die Favoriten der diesjährigen Echo-Verleihung. So sind die Toten Hosen unter anderem für den Echo „Album des Jahres“ und Cro für den „HipHop/ Urban“-Echo nominiert.

Die Verleihung findet am 21. März in Berlin statt. Zwei besondere Gäste werden zu diesem Event erwartet. So werden Depeche Mode einen Tag vor der Veröffentlichung ihres Albums „Delta Machine“ live auftreten und Jimmy Page und John Paul Jones von Led Zeppelin werden einen Echo in der neu geschaffenen Kategorie „Lifetime-Achievement-Award International For Outstanding Contribution To Music“ entgegennehmen.