Logo Daheim Dabei Konzerte

Metal Hammer Day #2: Saltatio Mortis, Avatarium, Irist

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: AC/DC: 10 Dinge über die Band, die Sie garantiert noch nicht wussten

Dionne Warwick live in Deutschland: Tickets, Termine, Vorverkauf

Dionne Warwick geht ein letztes Mal auf Europatournee. Die Grand Dame des Souls kommt gemeinsam mit dem Orchester der Neuen Philharmonie Frankfurt für drei Konzerte nach Deutschland. Mit ihrer„She’s Back: One Last Time“-Tour wird sich die Sängerin, die mit Liedern wie „I Say a Little Prayer“, „Heartbreaker“ oder „That’s What Friends Are For“ bekannt geworden ist, von der Bühne, aber nicht aus dem Musikgeschäft zurückziehen.

Dionne Warwick live auf Tour:

  • 17.10 Ludwigshafen  BASF Feierabendhaus (im Rahmen des Festivals Enjoy Jazz)
  • 20.10 Frankfurt  Alte Oper
  • 22.10 Berlin Verti Music Hall

Tickets für die Konzerte gibt es ab sofort bei Eventim und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

„I Say A Little Prayer“ von Dionne Warwick auf YouTube:


AC/DC: 10 Dinge über die Band, die Sie garantiert noch nicht wussten

1. Die Nähmaschine Die Brüder Malcom und Angus Young entwickelten die Idee für den Bandnamen, nachdem sie die Initialen „AC/DC“ auf einer Nähmaschine ihre älteren Schwester Margaret sahen. Es ist eine Abkürzung für alternating current bzw. direct current (Wechselstrom / Gleichstrom). Die Brüder dachten, dass dieser Name die rohe Energie, die kraftvollen Auftritte der Band und die Liebe zu ihrer Musik angemessen symbolisiere. 2. AC/DC und der Teufel Es gab einige weitere Fan-Theorien hinter dem Namen AC/DC. Durch Songtitel wie „Highway to Hell“ oder „Hells Bells“ sowie die Ansicht konservativer Vertreter der Gesellschaft, dass Rock 'n' Roll die Musik des Teufels sei,…
Weiterlesen
Zur Startseite