Disney gibt Starttermine von „Star Wars: Episode IX“ und „Indy 5“ bekannt

Seit der Disney-Konzern das „Star Wars“-Imperium 2012 übernahm, hatte sich eine gewisse Routine eingespielt: In jedem Jahr wurde ein thematisch mit der Saga verwobener neuer Film veröffentlicht, der stets zwischen Mitte und Ende Dezember in den Kinos startete – was auch bei der kommenden „Episode VIII: Die letzten Jedi“ so sein wird.

Frühling statt Winter

Für das Finale der Trilogie hat sich das Disney-Team allerdings etwas anderes ausgedacht: „Epsiode IX“ verlässt das weihnachtliche Zeitfenster und soll laut Produzenten am 24. Mai 2019 auf die Leinwand kommen. Traditionell ist der Mai der stärkste Kino-Monat in den Vereinigten Staaten (auch wenn seit 2001 mit „Der Herr der Ringe“ und „Harry Potter“ der Dezember zum Konkurrenzmonat geworden ist).

Weitere Starttermine

Auch für einige weitere Produktionen gab Disney kürzlich Starttermine bekannt: Die Premiere des fünften „Indiana Jones“-Filmes wurde um ein Jahr nach hinten auf den 10. Juli 2020 verschoben; dessen alten Start-Slot am 19. Juli 2019 übernimmt nun das Remake von „Der König der Löwen“. Harrison Ford tritt dann mit 78 Jahren sein – vermutlich – letztes Abenteuer als Indy an.

Kooperation

Viele Verzögerungen

Eine Verzögerung hat sich auch bei der Fortsetzung des Videospiel-Animationsfilms „Ralph reichts“ eingeschlichen, welcher nun ein halbes Jahr später als geplant am 21. November nächsten Jahres startet. Auch der Animationsfilm „Gigantic“ scheint mehr Zeit zu schlucken als erwartet: Dessen Starttermin wurde um ganze zwei Jahre auf den 25. November 2020 verschoben.

Atompilze, Felsblöcke und rasende Trucks: Die zehn besten Momente des Indiana Jones


Die Simpsons sagten schon 1998 ihre eigene Zukunft voraus

Es ist geradezu unheimlich: Die Simpsons haben in ihrer nun inzwischen 30 jährigen TV-Geschichte zahlreiche gesellschaftliche, kulturelle und technische Entwicklungen vorweggenommen. So deutete die Zeichentrickserie in einer Episode an, dass Donald Trump US-Präsident werden könnte. Eine Folge aus dem Jahr 1995 zeigte bereits ein Apple-Smartphone. Und auch der NSA-Abhörskandal fand bereits eine Entsprechung bei den Gelben, bevor er Jahrzehnte später Realität wurde. Nun beeindruckt es, wie hellsichtig die Macher der Simpsons selbst ihre eigene Produktionszukunft voraussagten. In der Episode „Kennst du berühmte Stars?“ (When You Wish Upon A Star) aus der 10. Staffel im Jahr 1998 war eine Sequenz zu…
Weiterlesen
Zur Startseite