Donald Trump: So schützt man sich vor Facebook-Freunden, die ihm folgen


von

Seine Familie kann man sich nicht aussuchen – die Freunde schon, heißt es. Doch gerade auf Facebook sammeln sich manchmal Bekanntschaften an, die mit ihren Likes vielleicht fragwürdige Seiten unterstützen. Jetzt gibt es eine Website, die direkt auf eine Suchfunktion von Facebook verlinkt – und in einer Übersicht anzeigt, welchen Freunden die Seite von Donald Trump gefällt.

Wer also gegen die Politik von Trump ist – oder dagegen, dass er ohne zu fragen Musik von R.E.M für seinen Wahlkampf benutzt und Neil Young nicht mag, kann sich auf der Website von einigen falschen Freunden trennen. Unter diesem Link wird man zur Suchfunktion bei Facebook geleitet.


Hacker fordern 42 Millionen: Sonst werden Daten über Trump, Madonna und Lady Gaga veröffentlicht

Die US-amerikanische Anwaltskanzlei Grubman Shire Meiselas & Sacks (GMSM) wurde Opfer einer Cyberattacke. Dabei wurden etliche vertrauliche Dokumente von den Servern gestohlen – das berichtet unter anderem „Musicbusinessworldwide.com“. Mit Ransomware hatte sich die Hackergruppe REvil Zugriff auf die sensiblen Daten der Firma, zu deren Klienten unter anderem Elton John, Bruce Springsteen, U2, Mariah Carey Madonna, Barbra Streisand oder Lady Gaga gehören, verschafft. Lady Gaga und Madonna als Druckmittel Zunächst forderten die Täter 21 Millionen Dollar (umgerechnet etwa 19,4 Millionen Euro) Lösegeld — zu zahlen in der digitalen Währung Bitcoin. Als Druckmittel sei ein Screenshot im Darknet veröffentlicht worden, der einen…
Weiterlesen
Zur Startseite