Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

Dschungelcamp 2019: Das ist der Song zur neuen Staffel

Ab Freitag (11. Januar) robben sich die B- und C-Stars wieder durch den australischen Dschungel. Dazu hören Zuschauer vor ihren Fernsehkisten den Song „WTF“ (what the fuck) von HUGEL.

Der aktuelle Hit des französischen DJs und Produzenten ist der offizielle Dschungelsong 2019 für die 13. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (läuft ab 21:15 Uhr bei RTL und als Livestream im Netz). Eine Übersicht aller teilnehmenden Promis gibt es HIER.

Bella Ciao (HUGEL Remix) auf Amazon.de kaufen

Nachdem er mit seinem Remix von El Profesors „Bella Ciao“ zuletzt so etwas wie den offiziellen Sommerhit 2018 vorlegte, will HUGEL mit „WTF“ nun das Dschungepublikum zum Tanzen bringen.

Kooperation

HUGEL und Charles Aznavours „Parce que tu crois“

Wer sich fragt, auf welchem Song „WTF“ basiert: Der Song verwendet ein Sample aus Charles Aznavours „Parce que tu crois“ aus dem Jahr 1966. Bekannt auch durch DR. Dre, den das Stück für „What’s The Difference“ durch den musikalischen Fleischwolf drehte. Als Gastsängerin lud HUGEL die englische Soul-Sängerin und Songwriterin Amber van Day ins Studio ein.

Weiterlesen


„Alf“ und Sex-Podcasterin im „Dschungelcamp“ dabei - alle Kandidaten

Die Besetzung für die neue Auflage des „Dschungelcamps“ steht fest! Wie eigentlich jedes Jahr ist es eine bunte Mischung aus C- und D-Promis und kuriosen Teilnehmern, die niemand so recht auf der Liste hatte. In diesem Jahr bewarb sich der frühere Verkehrsminister Günther Krause um diesen Posten. Er wäre der erste Ex-Politiker bei „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ gewesen. Doch daraus wird laut „Bild“ doch nichts. Krause habe wegen Herzproblemen den Medizin-Check nicht bestanden. Auch die geplante Teilnehme von Bastian Yotta (bekannt aus der Nackedei-Show „Adam sucht Eva“) steht auf der Kippe, weil der Kandidat wegen Steuerhinterziehung…
Weiterlesen
Zur Startseite