Spezial-Abo

Dschungelcamp, Tag 9: Markus macht den Kinski – und fliegt gnadenlos raus

Jetzt durfte Malle-Jens doch endlich beweisen, dass er mehr kann, als den halben Tag auf der Hängematte zu verpennen. Gemeinsam mit Marc Terenzi geht es in luftige Höhen, um Sterne zu fangen. Hätte sich Jens mal lieber nicht selbst gewählt. Er kämpft schon auf dem Weg zu Sonja und Daniel mit Schnappatmung.

Die beiden Männer bekommen sogar einen Nussbehälter für den Intimbereich. Damit es beim Seilrobben nicht so schmerzt. Das tut es dann aber doch. Und während Marcs Stoizismus keine Grenzen kennt, hadert der Deutschland-Aussteiger mit seinem Gewicht, das ihm bei der Prüfung nicht unbedingt zum Vorteil gereicht. Aber wie würdevoll hängen die beiden Kämpfer in den Seilen, als sie mit zwei Sternen wieder auf dem Boden der Tatsachen ankommen…

Jens Büchner schaut in den Abgrund
Jens Büchner schaut in den Abgrund

Zu viel oder zu wenig Brusteinsatz?

Das Camp philosophiert darüber, warum Sarah Joelle Jahnel rausgeflogen ist. Hat sie zu sehr ihre Sarah-Joelle-Show abgezogen? Hätte sie doch den Glücks-Schlüppi von Micaela Schäfer anziehen sollen? Gab es zu viel oder zu wenig Brusteinsatz? Auf jeden Fall ist das Model froh, dass sie jetzt erst einmal niemanden aus dem Dschungel wiedersehen muss.

Jetzt will sie wieder singen, tanzen, schauspielern. Also all das, worauf die 27-Jährige im Camp freiwillig verzichtet hat und von dem auch niemand wusste, dass sie dazu fähig ist. Busenfreundin Micaela wartet neben dem Hotelpool ausgerechnet in dem hautengen Dress, das Sarah Joelle wohl eigentlich in die Sendung hätte mitnehmen wollen. Oder sollen. Sie war dann doch braver als ihr Ruf.

Sarah Joelle Jahnel muss das Camp verlassen

Windelweichling Honey und Gina-Lisa Lohfink kommen todmüde von der Schatzsuche zurück – mit einem ganz dicken Straußenei. Da hat RTL extra zuvor mit Trauben und Wein für dionysische Stimmung gesorgt und der Beau gibt zu, dass er am liebsten Kaffee und Kuchen gehabt hätte. Später lässt er dann noch charmant unter den Tisch fallen, dass es für die beiden eben nicht nur Reis und Bohnen gab. „Ich hätte lieber Reis gegessen.“ Ob das für den selbsternannten Frauen-Liebling bald zum Ausschlussgrund für die Zuschauer wird?

RTL / Stefan Menne
RTL / Stefan Menne


ROLLING STONE hat gewählt: Die besten Alben des ersten Halbjahres 2019

Nach mehr als sechs Monaten ist es Zeit, die erste Bilanz zu ziehen: Was taugt der Musikjahrgang 2019? Gibt es ein Meisterwerk, das alle anderen überstrahlt? Welche Newcomer haben sich festgesetzt? Wie schneiden die Stars der Branche mit ihren neuen LPs ab? Die ROLLING-STONE-Redaktion hat wie jedes Jahr abgestimmt und persönliche Favoriten gelistet. Dabei gab es durchaus einige Überraschungen, die auch wir nicht erwartet hätten. Am häufigsten genannt wurde in den Listen nicht Bruce Springsteen oder Bill Callahan (auch wenn er fast die Spitze erklommen hätte), auch nicht Lieblinge der Redaktion wie Robert Forster und John Southworth. Auf Platz eins…
Weiterlesen
Zur Startseite