aktuelle Podcast-Folge:

Freiwillige Filmkontrolle - der Rolling Stone Podcast über Film & TV: Mehr Infos
Highlight: AC/DC Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

Ed Sheeran enthüllt geheime Tracklist von „No. 6 Collaborations Project“

Mit dem originellen Namen seines neuen Albums „No. 6 Collaborations Project“ ließ Ed Sheeran schon vermuten, dass er sich einige andere große Namen für seine nächste Veröffentlichung mit ins Boot geholt hat. Dass die Tracklist nun aber so spektakulär ausfällt, hätten wahrscheinlich die wenigsten erwartet. Ein Titel nach dem anderen schmückt sich mit Stars aus Pop und Rap.

Insgesamt 22 namhafte Musiker konnte der sympathische Singer-Songwriter für sein neues Projekt an Land ziehen. Neben Pop-Stars wie Justin Bieber, Bruno Mars und Camila Cabello sind auch Größen wie 50 Cent und Eminem auf dem Album zu hören. Sheeran selbst äußerte, dass es sich bei allen Künstlern um persönliche Lieblinge handelt, die ihn stark beeinflusst und inspiriert haben.

„No. 6 Collaboration Project“ auf amazon.de vorbestellen

Die Single „I Don’t Care“ feat. Justin Bieber steht in Deutschland derzeit sogar auf Platz 2 der Charts. Das komplette Album wird am 12. Juli 2019 erscheinen.

Cover für „No.6 Collaborations Project“
Cover für „No.6 Collaborations Project“

Trackliste von „No. 6 Collaborations Project“

12. Juli 2019

  1. „Beautiful People“ feat. Khalid
  2. „South of the Border“ feat. Camila Cabello & Cardi B
  3. „Cross Me“ feat. Chance the Rapper and PnB Rock
  4. „Take Me Back to London“ feat. Stormzy
  5. „Best Part of Me“ feat. Yebba
  6. „I Don’t Care“ with Justin Bieber
  7. „Antisocial“ with Travis Scott
  8. „Remember the Name“ feat. Eminem & 50 Cent
  9. „Feels“ feat. Young Thug & J Hus
  10. „Put It All on Me“ feat. Ella Mai
  11. „Nothing on You“ feat. Paulo Londra & Dave
  12. „I Don’t Want Your Money“ feat. H.E.R
  13. „1000 Nights“ feat. Meek Mill & A Boogie Wit Da Hoodie
  14. „Way to Break My Heart“ feat. Skrillex
  15. „Blow“ with Bruno Mars & Chris Stapleton

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Neil Young und Crazy Horse kündigen neues Album „Colorado“ an

Schon im Oktober soll „Colorado“, das neue Album von Neil Young und Crazy Horse, erscheinen. Diese erfreuliche Nachricht gab die Band am Sonntag auf der offiziellen Website „Neil Young Archives“ bekannt. Demnach soll die Platte „10 neue Songs, die drei bis dreizehn Minuten lang sind“ beinhalten. „Psychedelic Pill“, das letzte Album der Formation, erschien 2012. Noch steht zwar kein genaues Erscheinungsdatum fest, doch die Lead-Single „Rainbow Of Colors“ soll bereits im Laufe des Monats verfügbar sein. Beschreibungen zufolge klingt diese nach einer „zerlumpten Herrlichkeit“. Ihrem Reunion-Konzert nach zu urteilen ist die Band in guter Form: In Kalifornien spielten sie ein komplett…
Weiterlesen
Zur Startseite