Ed Sheeran in Hamburg: So soll dem Hitzeschlag vorgebeugt werden


von

80.000 Leute, eine Trabrennbahn (Bahrenfeld), 34 Grad und stundenlanges Stehen: Das wird hart. Am heutigen Mittwoch gibt Ed Sheeran in Hamburg sein vorletztes Deutschland-Konzert der „Divide“-Tour.

Ausreichend Trinkwasser ist da essentiell. Der Konzertveranstalter hat deshalb, wie „stern.de“ berichtet, zusätzliche Anlauf- bzw. Wasserstellen aufgestellt, bei denen Fans sich mit Flüssigkeit versorgen können (0,5 Liter für 3,50 Euro).

Hut und Sonnenschutz

Ed Sheeran hat in einer Szene von „Game Of Thrones“ Staffel 7 mitgewirkt.
Ed Sheeran hat in einer Szene von „Game Of Thrones“ Staffel 7 mitgewirkt.

Zumindest, wer sich wegen des Anstehens längere Zeit nicht bewegt, sollte der Hitzewallung vorbeugen: mit einer Kopfbedeckung und ausreichend – hohem! – Sonnenschutz (bis zu 100 Milliliter dürfen mit rein). Getränkeanlaufstellen gibt es auch schon vor dem Einlass in die Trabrennbahn Bahrenfeld, zum „Selbstkostenpreis“.

Rat der Feuerwehr Hamburg

Die Feuerwehr Hamburg hat auch wichtige Ratschläge erteilt. Natürlich: viel trinken – aber eben keinen Alkohol, sondern Wasser, Schorlen und Eistee.

„Wasser, Fruchtschorlen und -tees sind dafür besonders geeignet, auf Kaffee und Alkohol sollte man heute und morgen verzichten. 2 bis 4 Liter über den Tag verteilt füllen die Flüssigkeitsreservoirs des Körpers auf und unterstützen den Kreislauf – so lässt sich das Konzert auch bei hochsommerlichen Temperaturen genießen und eine mögliche Wartezeit beim Einlass und vor dem Beginn des Konzerts besser aushalten.“

Rick Madonik Toronto Star via Getty Images