Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

„Eight Days A Week“: Neue Doku über The Beatles bald im Kino

Kommentieren
0
E-Mail

„Eight Days A Week“: Neue Doku über The Beatles bald im Kino

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

„Wir konnten Super 8-Material nehmen, das wir gefunden haben, aber ohne Ton gedreht war. Es war uns nicht möglich, alles davon digital zu bearbeiten. Aber wir haben Original-Tonaufnahmen gefunden, die wir damit mischen konnten. Wir konnten so ein umfassendes und fesselndes Konzertgefühl erzeugen. Ich bin sicher, die Zuschauer fühlen sich in die Sechziger zurück versetzt, wie es zu der Zeit war, sich angefühlt und angehört haben muss. Und für mich als Regisseur ist das eine großartige Herausforderung“, so Ron Howard im Interview mit dem US-amerikanischen ROLLING STONE zu seinem jüngsten Filmprojekt „The Beatles: Eight Days A Week – The Touring Years“.

THEBEATLES_Plakat_A4_RGB

Paul, John, George und Ringo eroberten in den Sechzigern von Liverpool aus die Welt. Der Dokumentarfilm begleitet die Band während ihrer Tour-Jahre, und damit von ihren Anfängen im Hamburger Star Club Anfang der Sechziger bis zu ihrem Konzert im Candlestick Park in San Francisco 1966. Der Film beleuchtet, wie die vier als Band funktionierten, ihre Entscheidungen trafen, Songs schrieben.

Oscar-Preisträger Ron Howard („Rush“, „Illuminati“) bietet in seinem Dokumentarfilm einen Blick hinter die Kulissen der einflussreichsten Band der Popgeschichte. Der Dokumentarfilm startet am 15. September in den Kinos.

https://www.youtube.com/watch?v=Ad6LD1sbQvg
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben