Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Elton John: Anwalt dementiert Vorwurf der sexuellen Belästigung

Kommentieren
0
E-Mail

Elton John: Anwalt dementiert Vorwurf der sexuellen Belästigung

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Elton John wurde von einem ehemaligen Security-Mitarbeiter wegen sexueller Belästigung angeklagt. Die Anwälte des Sängers dementierten die Vorwürfe nun umgehend.

„Diese gegenstandlose Anklage wurde von einem übelgelaunten ehemaligen Sicherheitsbeauftragten erhoben, der sich dadurch eine unverdiente Zahlung erhofft. Diese Behauptungen sind offensichtlich falsch und widersprechen zahlreichen bisherigen Aussagen des Klägers“ , heißt es in einem offiziellen Statement von Orin Snyder, Anwalt von Elton Johns „Rocket Entertainment Group“. „Wir werden in diesem Missbrauch des Rechtssystems nicht nachgeben.“

Jeffrey Wenninger, der bis September 2014 Bodyguard des Musikers war, gab an, mehrmals körperlich belästigt worden zu sein. Unter anderem soll John „seine Hände in Wenningers Hose gesteckt“ und versucht haben „seine Genitalien anzufassen“.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben