Elton John arbeitet an neuem Song für „König der Löwen“-Remake

E-Mail

Elton John arbeitet an neuem Song für „König der Löwen“-Remake

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Seit einiger Zeit investiert Disney viel Zeit, Geld und kreative Energie in Realverfilmungen alter Zeichentrick-Klassiker. Nach „Cinderella“, „Das Dschungelbuch“ und „Die Schöne und das Biest“ folgt im kommenden Jahr wohl eine der schwierigsten Neubelebungen eines erfolgreichen Disney-Stoffs: „König der Löwen“.

Der Film gehört zu den erfolgreichsten und beliebtesten im Arsenal des Micky-Maus-Konzerns. Das liegt auch an seinem zeitlosen Soundtrack, der längst auch ein weltweit erfolgreiches Musical antreibt. Auch deswegen legt Disney viel Fingerspitzengefühl an den Tag, um das Live-Action-Remake der shakespearesken Löwengeschichte so authentisch und nostalgieselig wie möglich zu gestalten.

„König der Löwen“: Neuer Song mit Beyoncé

Wie er in einem Interview mit der „Sun“ bestätigte, wird auch Elton John wieder mit an Bord sein, um ein neues Stück für den Abspann aufzunehmen. „Sie brauchen einen neuen Track für den Abspann“, so der 70-Jährige. „Es werden vier unserer Songs im Film zu hören sein, vom Original: „Can You Feel The Love Tonight“, „Hakuna Matata“, „I Just Can’t Wait To Be King“ und „Circle of Life“.

Elton John und Tim Rice bekommen den Oscar für den besten Filmsong: „Can You Feel The Love Tonight“.
Elton John und Tim Rice bekommen den Oscar für den besten Filmsong: „Can You Feel The Love Tonight“

Wie es aussieht, wird das Abschlusslied auch noch eine weitere weltberühmte Sängerin beschäftigen. John: „Wir haben mit den Leuten von Beyoncé gesprochen, und hoffentlich können Tim und ich und sie etwas aushecken.“

Bereits seit 2016 laufen die Arbeiten für den neuen „König der Löwen“, im Mai 2019 soll Kinostart sein. Beyoncé ist als Stimme für Simbas geliebte Nala eingeplant. Donald Glover soll Simba sprechen, während James Earl Jones, der schon im Original von 1994 dabei war, Mufasa Leben einhaucht. Auch Seth Rogen, Alfre Woodard und John Oliver sind mit von der Partie. Ebenfalls 2019 wird die Fortsetzung von „Frozen“ erwartet.

DAN GROSHONG AFP/Getty Images
E-Mail