„No Flag“: Elvis Costello und Iggy Pop singen auf Französisch


von

Ungestüme Gitarren, fiepende, monotone Stimmen und die unaufhörliche Energie zweier musikalischer Eigenbrötler bilden die Grundlage für „No Flag (En Français)“: Elvis Costello und Iggy Pop im Duett!

Es ist nur eine von vielen „lebendigen Songs“, wie Costello sie nennt und wie sie auf seiner neuen Platte „Hey Clockface“ zu hören sind.

Ein Song wie ein Stromschlag

Ursprünglich in Finnland geschrieben, wo sich der Songwriter für einige Tage im berüchtigten, abgeschiedenen Suomenlinnan-Studio zurückzog, spiegelt die Fassung mit Kollege Iggy Pop nun die Linie der Produktion seiner neuen Stücke. Die entstanden nämlich exakt zwischen Helsinki und Paris.

„No Flag (En Français)“ ist ein überraschendes, wildes Duett, mit zynischer Grundhaltung und Wut im Bauch geschrieben, im nicht ganz so feingeputzten, etwas rüdem Französisch eingesungen. Es ist einer der stärksten Songs von Costellos neuen LP, von der es jüngst im ROLLING STONE hieß, sie gebärde sich wie ein Stromschlag: „Es ist Costellos vitalste Songsammlung seit ‚When I Was Cruel‘.“

Lyrics von „No Flag (En Français)“

Pas de religion
Pas de philosophie
Des idées des mots en vrac venus d’ailleurs mais pas d’ici

Tu plaisantes peut-être mais ton esprit m’échappe
Je vois pas d’avenir
Mais je vais le sentir

Trop tard pour ce genre d’amour
No flag waving high above
Le vide d’un trou noir où je vis
Pas de dieu pour le damné que je suis

En vue pas d’illusion
Et pas plus d’épiphanie
Je vois pas pourquoi les gens écouteraient même ce que je dis

Elle dit: «j’ai lacéré les draps que ton encre a souillés
Tes pouvoirs dérisoires sont déjà effacés»

Trop tard pour ce genre d’amour
No flag waving high above
Le vide d’un trou noir où je vis
Pas de dieu pour le damné que je suis

Il y a de limite aussi
Chaque nuance a ses conséquences
Comme la vague qui zig zag
Je suis la courbe de la finance

Je peux t’envoyer de vers même des alexandrins
C’est des arbres gaspillés car ils ne valent vraiment rien

Trop tard pour ce genre d’amour
No flag waving high above
Le vide d’un trou noir où je vis
Pas de dieu pour le damné que je suis

Piller c’est facile partager semble inutile
Jetons dans l’espace les gueules qu’on veut pas voir en face

Un coup d’oeil au miroir je vois ce que j’étais
Un truc industriel complètement trafiqué

No flag
No flag