Elvis Presleys Luxus-Jets bleiben in Graceland

E-Mail

Elvis Presleys Luxus-Jets bleiben in Graceland

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Die zehn besten Singles von Elvis Presley

Wie es aussieht, werden „Lisa Marie“ und „Hound Dog II“ auch weiterhin auf Elvis Presleys Anwesen in Graceland besichtigt werden können. In einem Statement der Gedenkstättenbetreiber heißt es laut „Billboard“, dass die beiden Edel-Jets weiter dort bleiben, wo sie schon seit 1980 stehen.

Am vergangenen Dienstag (21. April) hatte der Besitzer der Flugzeuge, das Unternehmen OKC Partnership, zwar die offizielle Erlaubnis von der Stadtverwaltung von Memphis bekommen, die Ausstellungsstücke an einem anderen Ort in der Nähe Gracelands zu platzieren. Doch anscheinend konnten die Jets nun doch in letzter Sekunde von Graceland aufgekauft werden, um den Umzug zu verhindern.

Lisa Marie Presley, die Tochter des Sängers, postete jedenfalls am Sonntag (26. April) auf Twitter, dass die Maschinen nun „4 ever“ in der Gedenkstätte stehen würden.

E-Mail