Highlight: Serien wie „Game of Thrones“: Diese Alternativen trösten Fans über das Aus hinweg

„Game Of Thrones“: Emilia Clarke findet Sex-Szenen unerträglich

Emilia Clarke lehnt es seit Längerem ab, Nacktszenen für „Game Of Thrones“ zu drehen – laut „Daily Mail“ hat die Schauspielerin, die sich in der Serie von der schüchternen Gespielin Daenerys zur selbstbewussten Hauptfigur entwickelte, auch alles andere als Freude an den Sex-Szenen. Dies gilt nicht nur für „Game Of Thrones“, sondern auch für andere Produktionen.

Clarke: „Sex-Szenen sollten subtil sein. Ich bin Britin, deshalb zucke ich bei solchen Dingen sowieso zusammen. Ich finde das unerträglich… Ich möchte Sex nicht entgegen geschleudert bekommen und ich war schon immer der Meinung, dass die Andeutung viel erregender ist als der Akt an sich…

Anzeige

Inzwischen dienten Sex-Szenen in „Game Of Thrones“ vor allem dazu, dem Plot auf die Sprünge zu helfen. „Die meisten Sex-Szenen, die man in Filmen sieht, sind überflüssig und bloß dazu da, um das Publikum zu unterhalten“, so Clarke.

Aus dem RS-Archiv

Weiterlesen

HBO
Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

„Game of Thrones“: So geht es mit Sansa Stark nach Staffel acht weiter

Spoiler! Viel Aufregung um das Ende von „Game of Thrones“. Viele Fans störte, dass Daenerys von Jon Snow ermordet wurde, einige auch, dass Bran Stark zum Herrscher der sieben Königreiche gekrönt wurde, noch mehr Leute wiederum, dass Tyrion eine Ausbildung zum Steuerfach-Gehilfen gemacht hat (ok, der war ausgedacht). Auf jeden Fall: Ärgernis über Ärgernis, dazu vermeintliche Plot Holes. Über das Schicksal einer Hauptfigur wurde bislang allerdings wenig gestritten. Vielleicht, weil deren Entwicklung am Ende so nachvollziehbar war. Sansa Stark wurde zur „Königin des Nordens“ gekrönt, als zweite Königin neben ihrem Bruder Bran, der quasi die größere Scheibe von Westeros bekommen…
Weiterlesen
Zur Startseite