Peter Dinklage: „Game Of Thrones“ wird herzzerreissend enden

Die Gerüchte um die achte „Game Of Thrones“-Staffel gehen jetzt schon steil, auch wenn es noch mehr als ein Jahr bis zur Ausstrahlung dauern wird. Über Inhalte dürfen die Darsteller noch nicht reden, das gilt auch für Peter „Tyrion“ Dinklage.

Zumindest verriet er seine Reaktion, als er das Skript für die finalen Folgen las: „Es war herzzerreißend, das Ende einer Ära.“

Die Zeit bis dahin vertreibt Tyrion sich mit Werbemaßnahmen.  In der fünften Staffel floh Per  vor seiner Familie und schloss sich Königin Daenaerys und damit dem Feuer an. Nun ist das Feuer auch ein zentraler Punkt seines Werbespots für Doritos.

In dem Clip tritt er zusammen mit Morgan Freeman auf, der Mountain Dew bewirbt:

 

Maisie „Arya“ Williams: „Game of Thrones“ startet erst im April 2019


Schon
Tickets?

„Game of Thrones“: Peter Dinklage wird bei den Emmys gekrönt

„Game of Thrones“ hat sich einmal mehr übertroffen. Trotz mieser Kritiken und enttäuschten Fans, die mit der finalen Staffel nie so recht zufrieden waren, gab es bei der Verleihung der Emmys in der vergangenen Woche und bei der offiziellen Gala am Sonntag (22. September) insgesamt 12 Preise. Allerdings war die Fantasy-Reihe von HBO auch für sage und schreibe 32 Trophäen nominiert. Zu den großen Gewinnern des Abends gehörte auch Peter Dinklage. Der Schauspieler bekam den wohlverdienten Emmy als Nebendarsteller in einer Drama-Serie und dürfte damit seiner Figur, dem scharfzüngigen Tyrion Lannister, ein Denkmal in der Historie des US-Fernsehens gesetzt haben.…
Weiterlesen
Zur Startseite