Highlight: Von Böhmermann bis Charlotte Roche: Das sind die beliebsten Podcasts auf Spotify

„Erdogan, zeig mich an“: Dieter Hallervorden unterstützt Jan Böhmermann mit Satire-Lied

Dieter Hallervorden springt seinem Kollegen Jan Böhmermann im Satire-Streit um dessen Erdogan-Gedicht bei, das inzwischen ein Fall für die Staatsanwaltschaft ist. So produzierte der Kabarettist ein eigenes Lied namens „Erdogan, zeig mich an“, das er am Sonntag (10. April) auf Facebook einstellte.

In dem Song heißt es unter anderem: „Ich sing einfach, was du bist. Ein Terrorist, der auf freien Geist scheißt.“ Als Kommentar fügte der 80-Jährige dem Beitrag die Worte „Jetzt erst recht“ hinzu. Pointe des Lieds ist, dass der türkische Präsident, wenn es nach Dieter Hallervorden geht, mit seiner wütenden Reaktion erst dafür gesorgt hat, dass die satirischen Beiträge von „Extra 3“ und Neo Magazin Royale“ richtig bekannt wurden.

Jetzt erst recht! Mein neuer satirischer Song „Erdogan, zeig mich an!“Das Musikvideo folgt in Kürze!#SATIRE #Erdogan #ErdoganzeigmichanJan BöhmermannExtra 3

Posted by Dieter Hallervorden on Sonntag, 10. April 2016

Darum heißt es in dem Lied des Schauspielers und Theaterbesitzers auch: „Erdogan, Erdogan, mach auch meinen Song bekannt. Erdogan, Erdogan, sei nur einfach wutentbrannt.“ Ob der doch reichlich harmlos daherkommende Liedbeitrag Hallervordens zum inzwischen politisch und juristisch diskutierten Fall Böhmermann Wirkung zeigen wird, ist ungewiss. Auf Facebook wurde der Beitrag allerdings innerhalb kürzester Zeit tausendfach geteilt.


Weiterlesen:


 


Jan Böhmermann witzelt über Steimle-Rauswurf beim MDR

Nun ist es offiziell: Der MDR setzt Uwe Steimle vor die Tür. Seit Monaten soll das Verhältnis zwischen dem Kabarettisten und dem TV-Sender schon zerüttet sein, weswegen man nun die Zusammenarbeit beendet. Die Sendung „Steimles Welt“ wird es ab 2020 nicht mehr geben. Kollege Jan Böhmermann nahm diese Nachricht postwendend auf und machte sich auf Twitter darüber lustig. Böhmermann schrieb bei Twitter, dass er angeblich ein Angebot vom MDR vorliegen habe. Der Sender würde ihm eine neue Kabarett-Sendung anbieten, so der Satiriker auf Twitter. Dazu schrieb er noch: „Ich soll mit einem lustigen Hut auf dem Kopf einen ,typischen Sachsen’…
Weiterlesen
Zur Startseite