Erster Spektakel-Trailer für Amazon-Serie „Lord of the Rings: The Rings of Power“


von

Der erste Trailer von „Lord of the Rings: The Rings of Power“, das von Amazon Prime produziert wird, wurde veröffentlicht. Eine Serie, von der sich Jeff Bezos erhofft, eine hauseigene Version von „Game of Thrones“ zu schaffen.

„Lord of the Rings: The Rings of Power“ spielt Tausende von Jahren vor den Ereignissen von J.R.R. Tolkiens „Der Hobbit“ und „Der Herr der Ringe“. Im Verlauf der Serie sollen alle wichtigen Geschichten des zweiten Zeitalters von Mittelerde vereint werden. Vom Schmieden der Ringe und dem Aufstieg des Dunklen Lords Sauron bis hin zur Legende von Númenor sowie der letzten Allianz von Elfen und Menschen.

Dabei stammt die Storyline nicht direkt aus J.R.R. Tolkiens Feder, sondern ist nur von den Geschichten des „Herr der Ringe“-Autors inspiriert. In einem Statement von Amazon zur Serie heißt es: „Die Zuschauer*innen werden in eine Ära zurückversetzen, als die großen Mächte zu Ruhm aufstiegen und alsbald wieder zerfielen, als unwahrscheinliche Helden auf die Probe gestellt wurden, als die Hoffnung am seidenen Faden hing und als einer der größten Schurken, der jemals aus Tolkiens Feder geflossen ist, drohte, die ganze Welt in Dunkelheit zu hüllen.“

Der erste Trailer von „Lord of the Rings: The Rings of Power“

Bei der Umsetzung der Serie wurden keine Kosten gespart. Das Budget für die erste Staffel alleine umfasste 465 Millionen US-Dollar. Ab 02. September 2022 wird wöchentlich eine Folge der ersten Staffel veröffentlicht. Weitere vier Staffeln sind bereits geplant.