Highlight: Eric Clapton: 10 Fakten über Slowhand, die Sie kennen müssen

Exklusive Videopremiere: Eric Clapton – „Motherless Children“ (live)

Am 15. März 2007 betrat JJ Cale im Rahmen eines zweistündigen Konzerts von Eric Clapton die Bühne des iPayOne-Centers in San Diego und lieferte zusammen mit dem Musiker eine denkwürdige Performance. Es war einer der letzten gemeinsamen Auftritte der zwei – JJ Cale verstarb am 26. Juli 2013.

Das Konzert fand im Rahmen von Claptons Welttournee statt, auf der er von hochkarätigen Musikern wie den Gitarristen Derek Trucks (derzeit in der Tedeschi Trucks Band) und Doyle Bramhall II begleitet wurde.

Am 30. September 2016 erscheint nun der bisher unveröffentlichte Mitschnitt des Konzerts „Live In San Diego“ auf Doppel-CD, zum Download und in einem 3-LP-180g Vinyl-Set.

ROLLING STONE präsentiert exklusiv als Videopremiere Eric Clapton live mit „Motherless Children“. 

Eric_Clapton_Motherless_Children_Live_in_San_Diego_806763_VBR.mov

Clapton und Cale verband eine jahrzehntelange, tiefe Freundschaft: Nicht zuletzt waren es Cales Kompositionen „After Midnight“ und „Cocaine“, die den Boden für die Solokarriere des einzigen dreifachen Rock’n’Roll Hall Of Fame-Mitglieds und 18-fachen Grammy-Gewinners Clapton bereiteten, nachdem er durch sein Spiel bei den Yardbirds, bei Cream und bei Blind Faith zu einem der wichtigsten Musiker seiner Generation geworden war.


Eric Clapton: Tickets, Termine, Vorverkauf

Eric Clapton kommt im Mai und Juni 2020 nach Deutschland, gastiert in der Münchner Olympiahalle, der Schleyerhalle in Stuttgart und im Düsseldorfer ISS Dome. Der Vorverkauf für Eric Clapton beginnt am Donnerstag, 10. Oktober, um 10:00 Uhr exklusiv im Eventim-Presale auf www.eventim.de. Der allgemeine Vorverkauf beginnt am Freitag, 11. Oktober, ab 10:00 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder telefonisch unter 01806 -570 000 (0,20€ / Anruf, inkl. MwSt., Mobilfunkpreise max. 0,60€/Anruf inkl. MwSt.). Bei seinen Konzerten wird Clapton von Nathan East am Bass begleitet, Paul Carrack und Chris Stainton an den Keyboards, Doyle Bramhall II an der Gitarre sowie Sharon…
Weiterlesen
Zur Startseite