Exklusives Pre-Listening: IAMJJ – „Bloody Future“

IAMJJ will Musik ohne Kompromisse machen. „Die Leute sollen sie entweder haben wollen oder sie verbrennen wollen.“ So direkt und fundamental wie seine Meinung sind auch die Songs des 23-Jährigen. Sie handeln von düsteren und zuweilen auch drastischen Momenten des Lebens – wie zum Beispiel das apokalyptische Stück „Bloody Future“.

Deutsche Fans könnten die Live-Qualitäten des Dänen schonen kennen, trat er doch 2016 auf dem Reeperbahn Festival auf und bewies als Support von Kaleo in Köln und Hamburg im Sommer 2017, dass er längst mehr ist als nur ein Geheimtipp.

Multitalent IAMJJ (der Sänger ist zugleich noch Zeichner und Maler) veröffentlicht am 23. März 2018 sein Debütalbum „Bloody Future“, nachdem zuletzt bereits die Single „Homer“ erschien, eine nachdenkliche Auseinandersetzung mit seiner eigenen Generation, die zwischen Party und Depression hin und her tanzt.

ROLLING STONE präsentiert exklusiv das Pre-Listening von „Bloody Future“

In der April-Ausgabe des ROLLING STONE (erscheint am 29. März 2018) können Sie ein Feature über IAMJJ lesen! 

IAMJJ live in Deutschland

  • 27.04. // Hamburg // Molotow
  • 28.04. // Köln // Artheater
  • 30.04. // Berlin // Privatclub
  • 01.05. // München // Ampere


Die 25 meistverkauften Alben aller Zeiten – wie viele haben Sie zu Hause?

Aktuellen Zahlen der Recording Industry Association of America (kurz RIAA) zufolge haben Bands wie The Beatles, Pink Floyd und Eagles sowie Künstler wie Michael Jackson, Celine Dion und Bruce Springsteen die meistverkauften Platten aller Zeiten geschaffen. Den Zahlen ihrer Plattenfirmen zufolge wären es sogar noch mehr Albumverkäufe – ihre Schätzung findet sich in unserer Liste in Klammern wieder – hinter den offiziellen weltweiten Verkäufen. 25. Pink Floyd: The Wall (1979) 18,7 Millionen Mal verkauft (30 Millionen laut Label) 24. Celine Dion: Let's Talk About Love (1997) 19,3 Millionen Mal verkauft (31 Millionen laut Label) 23. Michael Jackson: Bad (1987) 19,3…
Weiterlesen
Zur Startseite