Gag oder einfach verrückt? Joaquin Phoenix Auftritt bei Lettermann

Auf der Couch des US-Talkmasters David Lettermann sitzt ein Mann mit ungepflegten Haaren, einem Zottelbart und großer Sonnenbrille. Es ist niemand anders als Joaquin Phoenix, der eigentlich hier sitzt um seinenaktuellen Film „Two Lovers“ zu promoten. Stattdessen murmelt er nur unverständliche Dinge, kratzt sich am Bart und scheint sich die meiste Zeit über zu fragen, wo genau er sich eigentlich gerade befindet.

Die Meinungen zu Phoenix‘ Rap-Ambitionen gehen mittlerweile immer weiter auseinander. Einige US-Medien sind überzeugt, er schauspielere nur- andere meinen, Phoenix hätte einfachzu viele Drogen genommen und nun völlig den Bezug zur Realität verloren. Wenn es tatsächlich ein Gag ist, dann bemüht sich Phoenix definitiv sehr darum, ihn glaubwürdig erscheinen zu lassen- der Auftritt bei Lettermann ist nur ein Beispiel dafür.

In einem Interview mit einem Nachrichtenmagazin sagte Phoenix erst kürzlich: „Ich verstehe schon warum die Leute denken meine neue Berufswahl sei schockierend. Aber wenn sie dann dass, was mein Lebensinhalt ist, für einen Witz halten, dann tut das weh.“ Sollte der zugedröhnte Rapper dennoch nur ein gut geplanter Gag sein, Lettermann jedenfalls schien überzeugt und entließ Phoenix mit den Worten: „Schade Joaquin, dass du heute nicht hier warst.“


Red Hot Chili Peppers: Die Todesursache von Gitarrist Hillel Slovak

Hillel Slovak war ein Einwanderer-Kind, geboren wurde er am 13. April 1963 im israelischen Haifa als Sohn zweier Überlebender des Holocausts. Die Familie emigrierte 1967. Erst nach New York City, dann Los Angeles. Bereits als kleiner Junge zeigte der spätere Gitarrist der Red Hot Chili Peppers eine auffällige Leidenschaft für die Musik und die Kunst. Oft malte er mit seiner Mutter Esther und entwickelte dabei sein künstlerisches Talent. Schließlich schenkten ihm seine Eltern seine erste Gitarre zu seiner Bar Mitzvah. Slovak hörte überhaupt nicht mehr auf zu spielen. Regelmäßig saß er bis spät nachts mit dem Instrument in seinem Kinderzimmer,…
Weiterlesen
Zur Startseite