Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

„Game Of Thrones“: Jason Momoa sehnt sich nach seiner Rolle als Khal Drogo

Kommentieren
0
E-Mail

„Game Of Thrones“: Jason Momoa sehnt sich nach seiner Rolle als Khal Drogo

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Jason Momoa spielte in der ersten Staffel von „Game Of Thrones“ mit und verkörperte Khal Drogo, einen gefürchteten Kriegsherrn, dessen Königin Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) war. Auf Instagram hat er nun zwei Bilder hochgeladen, um seine Fans und sich an diese gemeinsame Zeit zu erinnern.

Auf dem ersten Bild sieht man eine Nahaufnahme von Emilia Clarke in ihrer Rolle als Daenerys Targaryen, darunter schreibt Momoa, dass „Game Of Thrones“ die beste Sendung der Welt ist, dass er seine ehemaligen Kollegen vermisst und sie bald wiedersieht.

https://www.instagram.com/p/BEouaQJvHHk/

Foto Nummer 2 zeigt wieder Daenerys Targaryen und ihr Versprechen an Drogo, dass sie niemals Kinder zur Welt bringen wird, auch nicht seine. Jason Momoa schreibt anschließend noch „Ich sehe euch in Irland!“

https://www.instagram.com/p/BEouvU1vHIT/

Die Kommentare Momoas geben Fans nun Hoffnung, dass sein Charakter vielleicht wiederkehren könnte, obgleich Khal Drogo in der Serie nicht nur das Zeitliche gesegnet hat, sein Körper wurde auch noch verbrannt. Aber man kann ja nie wissen…

Jason Momoa und Emilia Clarke bei einer Preisverleihung im Jahr 2012
Jason Momoa und Emilia Clarke bei einer Preisverleihung im Jahr 2012

Jason Momoa ist derzeit allerdings mit den Filmen „Justice League“ und „Aquaman“ beschäftigt und dürfte so schnell sicherlich keine Zeit für „Game Of Thrones“ haben.

Frazer Harrison Getty Images
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben