Coronafälle innerhalb der Band: Genesis müssen Konzerte verschieben


von

Genesis müssen umplanen: Weil einige Mitglieder positiv auf Corona getestet wurden, müssen die anstehenden Konzerte verschoben werden. Unklar ist, wer sich infiziert hat und wie es den Personen geht. In einem Statement hieß es lediglich:

„Unter Berücksichtigung der Anweisungen und Ratschläge der Regierung müssen wir leider die finalen vier Shows der ,Last Domino?‘-Tour (8.10. im Glasgow SSE Hydro und 11./12./13.10 in der O2 in London) verschieben, weil es positive Corona-Tests in der Band gegeben hat.“

Weiter wird erklärt: „Wir arbeiten daran, die Konzerte so schnell wie möglich nachzuholen und wir werden die neuen Daten umgehend über unsere Webseite und Social-Media-Kanäle bekanntgeben. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit und Ticketbesitzer werden von den jeweiligen Anbietern informiert. Dies ist eine sehr frustierende Entwicklung für die Mitglieder der Band, sie ist angesichts dieser Geschehnisse am Boden zerstört. Sie hassen es, diese Maßnahmen ergreifen zu müssen, aber die Sicherheit des Publikums und der Tour-Crew muss oberste Priorität haben. Sie freuen sich, euch bei ihrer Rückkehr zu sehen.“

 

View this post on Instagram

 

Ein Beitrag geteilt von Genesis (@genesis_band)

Bereits ab Mitte November wollen Phil Collins und Band durch Nordamerika touren.