Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Geneviève Castrée (34) an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben

Kommentieren
0
E-Mail

Geneviève Castrée (34) an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Die Künstlerin Geneviève Catrée ist tot. Sie hinterlässt ihren Ehemann Phil Elverum, Gründer der Indierockbands Mount Eerie und The Microphones, und eine einjährige Tochter.

Nur vier Monate nach der Geburt ihrer Tochter wurde bei Geneviève Castrée im Mai 2015 Bauchspeichelkrebs diagnostiziert. Elverum machte die Krebserkrankung seiner Frau vergangenen Monat öffentlich. Durch eine GoFundMe-Kampagne bat er um finanzielle Hilfe für die Familie.

In einem Statement gab Phil Elverum bekannt, dass die Kanadierin bis zu letzten Minute gekämpft und nie aufgehört habe, ihr Leben zu genießen. Sie wurde nur 34 Jahre alt.

Geneviève Castrée war ein Universaltalent. Als Grafikern illustrierte sie zahlreiche Comics: Sie selbst gab das Graphic Novel „Susceptible“ heraus. Als Musikerin hatte sie gleich zwei Künstlernamen und spielte unter den Pseudonymen Woelv und Ô Paon.

Beitragsbild: CC BY-ND 2.0

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben