RS-Video



George Clinton: „Mein Vermächtnis ist mir scheißegal“


von

In dem Gespräch erinnert sich Clinton an die Anfänge seiner Bands und erklärt, wie seine Musik von Jimi Hendrix, Bob Dylan, Vanilla Fudge (!), Louis Jordan, seinem Freund Sly Stone und anderen beeinflusst wurde.

Obwohl Clinton in New Jersey aufwuchs, war der Stil von Funkadelic stark von New Orleans geprägt. „Für mich war das einzige Genre, das nicht übernommen wurde, die New-Orleans-Version von R&B“, sagt Clinton. „Sie waren wirklich funky, funky, funky. Und wir konnten tatsächlich mit dieser Version durchkommen.“

Neue Karriere als Maler

Clinton spricht auch über sein Live-Comeback, seine neue Karriere als Maler, die Entdeckung von Bootsy Collins, seine Zeit als Produzent der Red Hot Chili Peppers, wie es war, mit Snoop Dogg und Dr. Dre zusammenzuarbeiten (und von ihnen gesampelt zu werden), und vieles mehr.

Was sein Vermächtnis betrifft? „Das ist mir scheißegal“, sagt Clinton.