Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

George Michael: Todesursache Herzversagen?

E-Mail

George Michael: Todesursache Herzversagen?

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

George Michael ist im Alter von 53 Jahren gestorben. Wie die BBC noch am späten Sonntagabend (25. Dezember) berichtete, soll der Rettungsdienst gegen 13.42 Uhr (Ortszeit) zu einem Anwesen in Goring in der Provinz Oxfordshire gerufen worden sein. Weitere Informationen gab es bisher nicht.

Der Publizist des Popsängers bestätigte den Tod Michaels gegenüber der Nachrichtenagentur PA und deutete an, dass der 53-Jährige friedlich im Schlaf verstorben sei. “Die Familie bittet darum, dass ihre Privatsphäre in dieser schweren und emotionalen Zeit respektiert wird. Zu diesem Zeitpunkt wird es keine weiteren Kommentare geben”, ließ Michaels Publizist mitteilen.

Bislang keine offiziellen Informationen zur Todesursache

Seitdem gibt es Spekulationen um die Todesursache des Musikers. In der Polizeimeldung heißt es laut BBC: „Zu diesem Stand der Ermittlungen wird der Tod als unerklärt, aber nicht verdächtig behandelt. Eine Obduktion wird im weiteren Verlauf durchgeführt. Bis dahin gibt es keine weiteren Mitteilungen.“ TMZ will darüber hinaus erfahren haben, dass George Michael keine gesundheitlichen Probleme hatte und weiter an neuen Songs arbeitete. Für 2017 hatte der Sänger ein neues Album angekündigt. Auch eine Dokumentation war geplant.

„Billboard“ berichtet unterdessen, dass George Michael an Herzversagen gestorben sei. Dabei beruft sich das Magazin auf Michaels langjährigen Manager Michael Lippman. Der Musiker sei zudem in seinem Bett gestorben.

 

 

 

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel