Spezial-Abo

Gibt es die Songs der Beatles ab Weihnachten im Stream?


von

Ob es genauso kuschelig wird wie damals, als sich in den USA fast niemand das Großereignis des Live-Auftritts der Beatles in der „Ed Sullivan Show“ (1964) entgehen lassen konnte, kann man wohl bezweifeln. Doch ein Ereignis wäre es schon: Bisher wurde der Song-Katalog der Beatles strikt von Ringo Starr und Paul McCartney von allen gängigen Streamingportalen ferngehalten. Nach neusten Gerüchten könnten die Lieder aber schon am 24. Dezember zum ersten mal bei Spotify, Tidal oder Apple Music gehört werden, wie „Billboard“ berichtet.

Bis jetzt ist allerdings nicht sicher, welche Alben online verfügbar sein werden oder auf welchen Plattformen das Streaming möglich ist. Laut „Billboard“ könnte es aber durchaus sein, dass der gesamte Beatles-Katalog in das Angebot von Spotify, Tidal und Apple Music aufgenommen wird.

🌇Bilder von "The Beatles: die letzten Jahre" jetzt hier ansehen


„Midas Man“: Biopic über Beatles-Manager Brian Epstein von Jonas Åkerlund

Brian Epstein konnte einen der größten Erfolge in der Musikgeschichte sein Eigen nennen: Er war der Manager der Beatles. Der Grammy-gekrönte Regisseur Jonas Åkerlund wird nun ein Biopic über ihn drehen. „Midas Man“ heißt der Film, der 2021 in den Kinos anlaufen soll und das Leben des Geschäftsmanns nacherzählt. Epstein verstarb 1967 im Alter von gerade mal 32 Jahren, an einer Überdosis Schlafmittel. Von einer Größe zur Nächsten Epstein war Manager eines Plattenladens in Liverpool, als er die Fab Four unter Vertrag nahm, die auch wegen seiner Geschäftstüchtigkeit zur wohl größten Band aller Zeiten aufstiegen. Die Beatles waren aber bei…
Weiterlesen
Zur Startseite