Reeper Bahn Festival: pop’n’politics: präsentiert vom Rolling Stone
mehr erfahren



Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Grammys 2020: „Lifetime Achievement Award“ für Iggy Pop


von

Die Grammy-Verleihung steht ins Haus. Neben den Nominierten veröffentlichten die Veranstalter der Grammys jetzt auch die Liste der Musiker und Musikerinnen, die einen Award für ihr Lebenswerk erhalten. Prominentester Künstler dürfte dabei der Stooges-Frontman und Punkrocker Iggy Pop sein.

Ein weiterer Preis geht an den Country-Sänger John Prine. Sowohl Pop als auch Prine sind nach wie vor aktiv. Erst im September veröffentlichte Iggy Pop sein Soloalbum „Free“ und Prine brachte 2018 noch „The Tree of Forgiveness“. Beide werden mit 73 Jahren für ihr Lebenswerk geehrt werden. Die Liste der Gewinner ist allerdings noch mit weiteren prominenten Namen bestückt.

Die Soulmusiker Roberta Flack und Isaac Hayes, Hip Hop-Gruppe Public Enemy und die Gospel und Blues-Sängerin Sister Rosette Tharpe werden geehrt. Auch der Experimental-Musiker Philip Glass, der für seine Verdienste im Bereich des Samplings und der elektronischen Musik bekannt ist, bekommt einen Award.

Die Verleihung mitsamt Konzert wird am 18. April in Pasadena, Kalifornien stattfinden. Eine komplette Liste und das Statement der Grammys können Sie hier sehen.


Grammy Awards: Exklusiver Live-Stream über Telekom

Die 63. Grammy Awards stehen an. Einen Live-Stream gibt es am 15. März ab 1 Uhr morgens (MEZ) auf MagentaTV und als kostenlosen Stream bei MagentaMusik 360. Starke Frauen Die 63. Grammy Awards stehen im Zeichen der starken Frauen. Künstlerinnen wie Beyoncé, Billie Eilish, Dua Lipa und Taylor Swift sind nominiert. Die Telekom bringt den Musikpreis live vom Staples Center aus Los Angeles in die heimischen vier Wände. Für alle, die die Nacht nicht zum Tag machen wollen, gibt es die Show am 15. März ab 20:15 Uhr als Wiederholung beim Sender #dabeiTV auf MagentaTV und auf Abruf bei MagentaMusik…
Weiterlesen
Zur Startseite