Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

Guns N’Roses: Axl Rose präsentiert ersten neuen Song seit 2008

Ist dies der beste Stimmen-Imitator von Axl Rose, oder doch der Sänger von Guns N’Roses selbst? Auf jeden Fall klingt es täuschend echt – nur die offizielle Bestätigung der Band steht noch aus, dass es sich bei „Rock The Rock“ um einen Beitrag von Rose persönlich handelt.

Hier das Vinyl von „Appetite for Destruction“ bestellen

Allerdings ist der Song keine Aufnahme von Guns N’Roses, sondern eingespielt für die Cartoon-Serie „Looney Tunes“. Die Episode „Armageddon Outta Here, Part Two“ wurde in den USA an Heiligabend ausgestrahlt. In der Folge geht es darum, wie der Sänger den Einschlag eines Kometen, der die Erde bedroht, verhindern will. Ihm zur Seite stehen Schweinchen Dick und Bugs Bunny.

„Rock The Rock“ wäre der erste neue Rose-Song seit dem GN’R-Album „Chinese Democracy“, das vor ganzen zehn Jahren, 2008, erschien. Wie Gitarrist Richard Fortus sagte, sei die Aufnahme einer neuen Platte jedoch nur eine Frage der Zeit.

Kooperation

Mit der Comeback-Tour „Not In This Lifetime“ brachen Guns N’Roses seit 2016 bereits einige Rekorde.

Axl Rose, Bugs Bunny und Schweinchen Dick:


Guns N'Roses: Gequälter Axl Rose singt krank in Abu Dhabi

Inzwischen haben Rockkonzerte nach dem Abschluss der Formal-1-Saison in Abu Dhabi bereits Tradition. Am Sonntag (25. November) gehörten auch Guns N'Roses zu den Gästen auf der großen Bühne - allerdings dürfte der Gig ihrer aktuellen „Not In This Lifetime“-Tour in keiner guten Erinnerung bleiben, wie „Metal Hammer“ berichtet. Das vorerst letzte Konzert der GNR-Welttournee wurde vor allem wegen Axl Rose' brüchiger Stimme zum Reinfall. Der Sänger schleppte sich für den prestigeträchtigen Auftritt mit „schwerer Krankheit“ auf die Bühne, ließ die Fans auch recht schnell wissen, dass die Band ein verkürztes Set spielen werden. „Ein verdammtes Wunder“ Rose: „Man hat mir…
Weiterlesen
Zur Startseite