Highlight: Arte-Mediathek: Das sind die besten Musik-Dokus und Konzerte

Guns N’Roses in Berlin: Es geht los – Fotos vom Bühnenaufbau

Auf Facebook haben Guns N’Roses Aufbauarbeiten aus dem Berliner Olympiastadion geteilt – dort beginnt am morgigen Sonntag (03. Juni 2018) die Europa-Tour der „Not In This Lifetime“-Konzertreise.

Die Bilder zeigen die Ortsmarke „Berlin Germany“, dazu Schlagzeug und Gitarren. Es läuft also auf Hochtouren in der Hauptstadt, damit morgen um 15 Uhr die Tore geöffnet werden können. Die erste Vorband – Greta Van Fleet oder die Manic Street Preachers – soll schon um 17 Uhr anfangen.

Guns N’Roses übernachten übrigens im „Waldorf Astoria“ in der Hardenbergstraße. Bis zum 05. Juni bleiben sie angeblich in Berlin.

Guns N’Roses: Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen

Guns N’Roses spielen am Donnerstag auf dem Messegelände in Hannover.
Guns N’Roses

Für das Konzert gibt es noch Tickets. Der Veranstalter hat eine Mail bezüglich der Sicherheitsvorkehrungen verschickt.

Fotos von Guns N’Roses:

ROLLING STONE zitiert aus den Veranstalter-Bestimmungen:

Der Veranstalter bittet um Beachtung folgender Sicherheitshinweise:

Sämtliche Besucher werden Bodychecks unterzogen. Taschen, Rucksäcke und Handtaschen sowie Helme und Behältnisse aller Art sind verboten. Die Zuschauer werden ausdrücklich gebeten, auf deren Mitbringen zu verzichten, und sich ausschließlich auf wirklich notwendige Utensilien wie Handys, Schlüsselbund und Portemonnaies sowie Medikamente oder Kosmetika in Gürteltaschen oder Kosmetiktäschchen bis zu einer maximalen Größe von Din A4 zu beschränken. Die Einhaltung dieser Regeln und Hinweise sowie ein rechtzeitiges Eintreffen helfen dabei, den Einlass so zügig wie möglich zu organisieren.

Wie der Veranstalter mitteilte, unterliegen insbesondere Open Air-Veranstaltungen und Events in Arenen und Hallen ausnahmslos verschärften Kontrollen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Veranstaltung!

Aktuelle Terminverlegungen und -Absagen zu Ihren Veranstaltungen können Sie jederzeit auf eventim.de überprüfen:  http://www.eventim.de/eve/servicenews

Paul Kane Getty Images
Guns N'Roses Facebook
Guns N'Roses Facebook
Guns N'Roses Facebook

„Star Trek II: Der Zorn des Khan“: William Shatner stellt den Film in Berlin und Essen persönlich vor – Tickets, Termine, Vorverkauf

13 „Star Trek“-Filme wurden seit 1979 ins Kino gebracht, dieser hier gilt als der beste: „Star Trek II: Der Zorn des Khan“ aus dem Jahre 1982. Nicht nur, weil Captain Kirk (William Shatner) darin auf seinen Widersacher, dem aus der Verbannung heimkehrenden und auf Rache sinnenden Khan Noonien Singh (Ricardo Montalban) trifft – sondern weil sich Kirks treuer Wegbegleiter Spock (Leonard Nimoy) am Ende für die Crew der Enterprise opfert. Seit 37 Jahren also bewegt das zweite „Star Trek“-Abenteuer die Sci-Fi-Gemeinde. Grund genug für William Shatner, für zwei Abende in Deutschland den Film vorzustellen. Nach der Vorführung des Werks stellt…
Weiterlesen
Zur Startseite