Guns N’Roses live 2018: Dies sind alle Vorbands


von

Insgesamt fünf Bands begleiten Guns N’Roses bei ihrer „Not In This Lifetime“-Tour durch Deutschland, bei der Axl Rose und Kollegen vier Konzerte geben. Die Gunners-Riesenfans Manic Street Preachers sind bei zwei Shows dabei (s.u.)

Dazu kommen die Rival Sons, die als Support Act der Rolling Stones schon Erfahrung auf großen Bühnen sammeln konnten. Außerdem treten Greta Van Fleet auf, Tyler Bryant & the Shakedown und The Pink Slips

Guns N‘ Roses live – die Vorbands:

  • 03.06.2018 Berlin – Olympiastadion (Manic Street Preachers, Greta Van Fleet)
  • 12.06.2018 Gelsenkirchen – Veltins-Arena (Manic Street Preachers, The Pink Slips)
  • 24.06.2018 Mannheim – Maimarktgelände (Rival Sons, The Pink Slips)
  • 07.07.2018 Leipzig – Festwiese (Rival Sons, Tyler Bryant & the Shakedown)


Alice Phoebe Lou spielt digitales Weihnachtskonzert – eine Spendenaktion für die SOS-Kinderdörfer weltweit

So mixen Sie die neuen Wintercocktails mit Hennessy

Der neue Zeppelin Wireless-Lautsprecher macht Streaming-Fans glücklich