Spezial-Abo
Highlight: Die besten Hardrock-Alben aller Zeiten: Guns N‘ Roses – „Appetite For Destruction“

Kracher: Guns N’Roses holen Smashing Pumpkins als Support-Act

Die Smashing Pumpkins werden ausgewählte USA-Konzerte von Guns N’Roses eröffnen. Es wäre das erste Mal seit 1993, dass die Band von Billy Corgan als Support-Act für eine – noch größere – Band auftritt.

Beide Sänger, Corgan und Axl Rose, haben ihre Erfahrungen mit Band-Auflösung und der Rückkehr alter Weggefährten: Slash und Duff McKagan, James Iha und Jimmy Chamberlin. Der Pumpkins-Boss gilt als großer Fan der Gunners: „Er lebt als freier Mensch. Er kümmert sich nicht darum, was die anderen sagen.“

Es wäre auch nicht das erste Mal, dass GN’R Fanboys eines anderen Genres mit auf Tour nehmen: Bei den Europa-Konzerten der letzten Tour wurde die Gruppe von den Manic Street Preachers begleitet.

Guns N’Roses und Smashing Pumpkins live

  • 7/08 Philadelphia, PA @ Citizens Bank Park
  • 7/11 Detroit, MI @ Comerica Park
  • 7/13 Toronto, IN @ Rogers Centre
  • 7/16 Washington, DC @ Nationals Park
  • 7/18 East Rutherford, NJ @ MetLife Stadium
  • 7/21 Boston, MA @ Fenway Park


Guns N' Roses begeistern Fans mit erster Live-Version von „So Fine“ seit 27 Jahren

Guns N' Roses lassen sich durch die weltweite Flut an Konzertabsagen aufgrund der COVID-19-Pandemie offensichtlich nicht beirren. Während die meisten Shows und Tourneen auf der ganzen Welt abgesagt werden, trat die Band am 14. März 2020 wie geplant, wenn auch mit leicht gekürzter Setlist, auf dem Vive-Latino-Festival in Mexico City auf. Dabei hatten die Kalifornier eine absolute Rarität für ihre Fans parat. Duff McKagan & Co. performen „So Fine“ Zum ersten Mal seit 27 Jahren fand der Song „So Fine“ wieder seinen Weg auf eine Setlist der Band. Das Stück war 1991 auf dem Longplayer „Use Your Illusion II“ erschienen…
Weiterlesen
Zur Startseite