Hannelore Elsner ist tot!

Hannelore Elsner gehörte ganz sicher zu den vielfältigsten Charakterdarstellerin des deutschen Kinos, berührte gleichermaßen mit ihren Rollen Millionen von Menschen in diesem Land. Nun ist sie im Alter von 76 Jahren verstorben, wie ihre Familie am Dienstag (23. April) mitteilen ließ.

„Als Anwälte der Familie von Hannelore Elsner haben wir die traurige Pflicht, der Öffentlichkeit mitzuteilen, dass Hannelore Elsner überraschend schwer erkrankt und am Ostersonntag friedlich eingeschlafen ist“, so der Anwalt der Familie Elsner, Dr. Matthias Prinz.

Zur Zeit ist Hannelore Elsner noch in dem Doris-Dörrie-Film „Kirschblüten und Dämonen“ im Kino zu sehen. Ihre Regisseurin zeigte sich sehr traurig, nachdem sie von Elsners Tod erfuhr. Dörrie: „Für mich war Hannelore Elsner eine große Abenteuerin, die sich mit Neugier, Hingabe und Tapferkeit in jede Rolle und in ihr Leben gestürzt hat. Ich werde sie sehr vermissen.“

Zu den wichtigsten Filmen in Hannelore Elsners Karriere zählen „Kirschblüten – Hanami“ (2008), „Die Ünberührbare“ (2000), „Alles auf Zucker“ (2004) und „Mein letzter Film“ (2002). Von 1994 bis 2006 spielte sie in „Die Kommissarin“ die Kriminalhauptkommissarin Lea Sommer. In den 60ern und 70ern fiel sie in zahlreichen Unterhaltungsfilmen wie „Die Lümmel von der ersten Bank“ auf. Als versierte Synchronsprecherin lieh sie Fanny Ardant, Liza Minnelli und vielen anderen ihre Stimme.


Eine Zeitreise durch die Geschichte der Beatles: 50 Jahre das „Weiße Album“

50 Jahre sind vergangen seit der erstmaligen Veröffentlichungen des zehnten Albums der Beatles. Bekannt als „Weißes Album“, ursprünglich publik gemacht mit dem Titel „The Beatles“. Und das ganz ohne Cover-Bild. Bloß ihren Namen prägten die Beatles ein. Ein genialer Schachzug, ein drastischer Stilwechsel im Vergleich zu dem nur ein Jahr zuvor erschienenen, genauso legendären Album: Das Cover von „Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band“ quillt ja bekanntlich über vor lauter Details und versteckter Botschaften. Das Album, das diesen November Geburtstag feiert, wurde zu entsprechendem Anlass neu aufgearbeitet, groß aufgemacht und am 09. November als Reissue neu veröffentlicht. Deshalb gehört den…
Weiterlesen
Zur Startseite